Frage von Mrasdf, 16

Cortison und errektionsprobleme

Hallo, mein Hautarzt hat mir Cortison zusätzlich zu Vitamin A Tabletten gegen Akne verschrieben. Diese Cortisontabletten nehme ich nun seit 2 Wochen erst zwei am Tag mittlerweile nur noch eine und ab morgen eine halbe. Die Dosis ist 20mg. Jetzt habe ich das Problem dass sich in meiner Hose nun wirklich nicht mehr viel regt seitdem ich das cortison nehme. Nun meine Frage: hängt das mit dem cortison zusammen und wenn ja, hört es wieder auf wenn ich es absetze?

Antwort
von Eselchen, 16

Nach dem Absetzen des Kortisons regelt sich das wieder, also keine Angst. Ist deine Akne so schlimm, dass du das Kortison über einen längeren Zeitraum hinweg einnehmen musst? Dann solltest du mit dem Arzt vielleicht noch darüber sprechen, wie es ist, wenn es beendet werden soll. Denn soviel ich weiß, kann man Kortison nicht so ohne weiteres absetzen.

Kommentar von Mrasdf ,

Ja ich musste 3 wochen cortison nehmen. 2 Wochen habe ich hinter mir und die 3. is zum langsamen ausklingen gedacht :) 4 Tage ne halbe und 3 ne viertel und dann bin ichs los :)

Antwort
von Straeuschen, 15

Hallo Mrasdf, ich kann Dich beruhigen, es hört nach Absetzen wieder auf, nur nicht sofort. Da solltst Du nicht drauf warten aber es kommt wieder! Ein guten Rat möchte ich Dir aber auch geben! Achte auf Deine Augen, von Cortison bekommt man den Grauen Star, das heißt Linsentrübung! Ich hatte auch so einige Cortisonbehandlungen hinter mir und konnte immer schlechter sehen (alles grau) Bin seit 2010 an den Augen operiert, neue Linsen. Sehe heute besser als früher weil die Stärke zum weitsehen eingearbeitet wird!

Alles Gute Guß Straeuschen

Antwort
von pferdezahn, 14

Eine Akne ist eine Ausscheidungskrankheit, genau wie Ekzeme, Furunkel, Karbunkel, Neurodermitis, Schuppenflechte, Allergien, Fussschweiss, eitrige Mandeln, Erkaeltungen, Zahnplaque, offene Beine und Haemorrhoiden. Eine ueberschuessige Ernaehrung von Getreide-, Staerkeprodukten (Mehl- und Teigwaren) sowie Milchprodukten und das uebermaessige Trinken von Kuhmilch, fuehrt im Koerper zu Ablagerungen, Schlacken und Schleim. Alles was der Koerper nicht ueber seine Ausscheidungsorganen ausscheiden kann, versucht er ueber das groesste Organ, unsere Haut, loszuwerden. Abhilfe schafft da eine vermehrte Ernaehrung durch frisches und rohes Obst/Fruechte, Salate und Gemuese. Google doch Mal ueber die Nebenwirkungen von Cortison. Cortison ist nicht irgendein Medikament, sondern ein Hormon. - http://www.zentrum-der-gesundheit.de/brot.html - Du kannst auch gleich Mal ueber Ausscheidungskrankheiten googln. Allerdings weiss ich nicht, ob es da gute und ausfuehrliche Links gibt, denn ich habe darueber ein Aerztebuch.

Antwort
von bobbys, 12

Hallo,

dann schau mal in der Packungsbeilage nach, was da steht.

LG Bobbys

Kommentar von Mrasdf ,

Ja, da sind die Nebenwirkungen aufgeführt die ich hab ..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten