Frage von petitfleur, 37

Clearasil Ultra vs Differin

Guten Tag

Wäre froh um jeglichen Rat: Ich habe mittelschwere Akne und schon etliche Cremes und Gels ausprobiert, nichts hat mir wirklich geholfen.

Vor ca. 1 Jahr hab ich dann Clearasil Ultra™ Akut Anti-Bibeli Creme entdeckt und war richtig verblüfft, wie schön meine Haut geworden ist. Hab sogar von Kolleginnen gehört, wie auffallend rein meine Gesichtshaut plötzlich wurde.

Als ich kürzlich beim Hautarzt war - jedoch betreffend eines eingewachsenen Haares - hat er sich gerade meine Pickel angeschaut und mir Differin und ein Waschgel verordnet. Habe die beiden Mittel dann gut 1 1/2 Wochen angewendet und es war der Horror. Zuallererst bekam ich einen richtigen Pickelschub (ganz viele, kleine Pickelchen, die sich zu grossen entwickelten) - so schlimm habe ich seit Jahren nicht mehr ausgesehen wie vor ca. 1 Woche. Nach 3-4 Tagen begann meine Haut zu brennen und spannen. Es war sehr unangenehm bzw. schmerzhaft und ich habe die Creme sofort abgesetzt.

Seit ca. 2 Tagen benutze ich wieder Clearasil und meiner Haut geht es blendend. Sie spannt nicht mehr, brennt nicht mehr und ist rein.

In einigen Foren habe ich gelesen, dass Clearasil anscheinend nicht nur nichts bringt, sondern die Haut richtig beschädige, kaputt mache und austrockne. Ausserdem habe sie bedenkliche Inhaltsstoffe. Davon habe ich aber nichts auf der Packung gesehen, sie enthält z.B. auch keine Parabene und gemerkt habe ich auch nichts.

Ist Clearasil wirklich so bedenklich? Und wenn ja, was genau? Ist es gesundheitsschädigend, die Creme mehrere Jahre zu verwenden? Und wenn sie mir ja nützt, was spricht dann dagegen, sie anzuwenden? Gibt es Langzeitschäden?

Antwort
von elliellen, 36

Hallo! Wenn du damit gut zurechtkommst, kannst du in Drogerien erhältliche Produkte ruhig anwenden. Abzuraten ist von solchen Sachen wie z.B. Roa, Antibiotika oder dergleichen, die man oft von Hautärzten bei Akne verschrieben bekommt.

Achte auf eine gesunde Ernährung, wenig Zucker und zuckerhaltige Lebensmittel. Langzeitschäden durch Clearasil sind soweit ich weiss nicht bekannt, da gibt es Cremes mit bedenklicheren Inhaltsstoffen.

Antwort
von bobbys, 33

Ich mach es mal kurz.Du verträgst Clearasil und es hilft dir,dann benutze es doch einfach weiter.Später wenn dein Körper sich umgestellt hat und die Pickelchen von ganz alleine weg bleiben ist auch die Clearasil-Zeit vorbei.Und dann nimmst du eh "Männer- Frauenpflege Produkte":)

LG Bobbys :)

Antwort
von StephanZehnt, 30

Es ist schon irgendwie seltsam wie oft Du hier einen Markennamen nennst! Man liest über solchen Mittel z.B.

Die Antworten zu einem Test u.a.

  • Hautirritationen, trocknet die Haut stark aus
  • trocknet die Haut aus!
  • trocknet die Haut extrem aus, versprochene Wirkung bleibt aus
  • Pickel gingen nicht zurück, neue entstanden, hält nicht lange

Nun weis man nicht so recht. Wenn man zwei Alternativen hat und ein davon macht bei Dir super Haut ist doch alles OK.

Die Inhaltsstoffe dieser von Dir genannten Salbe wo man bei A. zumeist schreibt wirkungslos bis auf Einen!

Aqua, Alcohol Denat., Polysorbate 20, Salicylic Acid, Sorbitol, Hydroxyethylcellulose, Sodium Hydroxide, Parfum, Lavandula Stoechas Extract, Helichrysum Italicum extract, Cistus Monspeliensis Extract, Menthol, Disodium EDTA, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Phenoxyethanol Hexyl Cinnamal, Linalool, Limonene, Methylparaben, Citronellol, Butylphenyl Methylpropional, Butylparaben, Ethylparaben, Isobutylparaben, Propylparaben.

Nur eine Beurteilung dieser Creme Teuer und wirkungslos Januar 20... Von .... Eigentlich mag ich die Cl..... Produkte, doch dieses Produkt hat mich sehr enttäuscht. Es hat bei mir überhaupt keine Wirkung gezeigt. Es reduzierte weder vorhandene Pickel, noch beugte es gegen neue Pickel vor - im Gegenteil. Ich hatte eher den Eindruck als würde es Pickel sogar begünstigen. Ich kann dieses Produkt absolut nicht empfehlen.

Antwort
von petitfleur, 24

Vielen Dank für eure Beiträge! Da bin ich ja schon einmal beruhigt. :-) Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Clearasil bedenklich ist, da es meiner Haut so gut tut.

Kommentar von gesfsupport4 ,

Liebe/r petitfleur,

wenn Du Dich für hilfreiche Antworten extra bedanken möchtest, so achte bitte darauf, dass Du das in Zukunft über das Kommentarfeld zu der betreffenden Antwort tust. So kann der Bezug auch später nicht mehr verloren gehen, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten