Frage von Abishot, 171

Ciprofloxacin AL 250 mg und Rückenschmerzen

Hallo Leute, ich nehme schon seit 7 Tagen Ciprofloxacin AL 250 mg (2 mal am Tag eine Morgens und eine Abends) und am ersten Tag der einnahme (ich hatte die erste Tablette Abends genommen) starke Rückenschmerzen gehabt und war mir unsicher ob es wirklich an den Medikamenten lag, da ich schon immer zwischendurch Probleme mit meinem Rücken habe ( Sitze beruflich den ganzen Tag vor dem Computer) Dann nahm ich die Tablette am nächsten Morgen und alles war okay. Die letzten 7 Tage habe ich zwischendurch mal Rückenschmerzen die nicht stark sind aber ausreichen mir Sorgen zu machen. Ich habe genau noch 6 Tabletten. Meine Frage ist, ob es vom Medikament kommen kann und wenn ja, ob es dann schlimm ist, da ich mir echt langsam Sorgen mache. Vielen Dank und Freundliche Grüße

Antwort
von GeraldF, 162

Welche Diagnose rechtfertigt bei Ihnen die Einnahme des Antibiotikums ?

Davon würde ich eine Fortführung der Therapie abhängig machen. Cipro kann Myalgien (Muskelschmerzen) verursachen. Besprechen Sie das mit dem Arzt, der Ihnen das Medikament verordnet hat.

Kommentar von Abishot ,

Ich hatte eine Nebenhodenentzündung und habe erstmal Cefaclor genommen und nach dem hatte man eine Urin Probe genommen und es wurden Baktierien gefunden und dannach wurde mir dieses Medikament verschrieben.

Antwort
von doktorhans, 154

Als häufige mögliche Nebenwirkung werden Schmerzen der Skelettmuskulatur (z.B. Rückenschmerzen) genannt

Kommentar von Abishot ,

Muss ich jetzt meine Medikamente wechseln? Oder ist es nicht so schlimm?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten