Frage von Georgina, 469

Wie kann ich meine chronische Kehlkopfentzündung loswerden?

Ich habe seit einem Jahr nun zum vierten mal Kehlkopfentzündung. Mal akut als Erkältung und mal ohne Erkältung mit chronischem Verlauf. Ich bin am Verzweifeln,ich wurde mit Säureblockern behandelt und mit Stimmschonung. Kaum geht es mir etwas besser,da bekomme ich schon die nächste Kehlkopfentzündung. Es ist unerträglich. Mein HNO ist auch ratlos. Wir leben auf dem Land und haben nur einen HNO. Bin dankbar für jeden Tipp. Ach ja Logopädie hatte ich auch.

Antwort
von Hooks, 396

Hast Du schon heiße oder ansteigende Fußbäder probiert? Die ziehen Hitze und Giftstoffe aus dem Rachenraum ab.

Oder zur allgemeinen Kräftigung morgens kalte Kniegüsse nach Kneipp, dann wieder in s Bett.

Lebertran hilft auch zur Abwehrsteigerung.

Ständig wiederkehrende Infekte können auch damit zusammenhängen, daß man die Milch und deren Produkte nicht verträgt.

Eiweiß festigt übrigens den Muskel zur Speiseröhre hin, nimm das immer gegen Ende einer Mahlzeit,  z.B. Mandeln oder rohe Paranüsse.

Alkohol und Fett lockern den Muskel.


Kommentar von Hooks ,

Gegen zuviel Magensäure hilft roher Kartoffelsaft aus mehlig kochenden Kartoffeln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten