Frage von ArnstadtStift, 24

Cannabis ab nächstes Jahr auf Rezept- bloß für wen und für welche Krankheitsbilder?

Guten Tag, weil ich vorhin was las, das man ab nächstes Jahr doch tatsächlich Cannabis für kranke Menschen zugänglich machen will, würde ich gerN wissen, auf welche Krankheiten man sich da genau festgelegt hat, denn das stand nun wieder nicht in dem Artikel. Gilt diese Gesetzeslockerung jetzt nur für sterbenskranke oder lässt sich auch mit Krankheiten wie Hüftarthrose bzw. - Hüftkopfnekrose davon "profitieren" , da das grade mich betrifft. Wegen den Schmerzen wird mir bereits das Opioid namens Oxycodon verschrieben, könnte mir vorstellen, das Oxycodon etwas zu reduzieren, wenn ich es mit etwas Cannabis ersetzen könnte. Wie das in der Realität natürlich aussieht, keine Ahnung, vielleicht verträgt sich das miteinander gar nicht, aber eine Frage ist ja keine Klage..

Antwort
von mariontheresa, 13

Cannabis kann als Schmermitel eingesetzt werden. Verschrieben wird es nur an Schwerstkranke, bei denen andere Schmerzmittel n icht ausreichend wirken, z.B. Krebs im Endstadium.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community