Frage von mrssallyfield1, 4

Burnout meines Mann

Seit 2-3 Jahren steckt mein Mann in einer Krise. Im Moment steht bei uns das Geldproblem an erster Stelle. Nun sind wir soweit, dass wir (Haus gebaut und zahlen nun 10 Jahre ab) kreditmässig nochmals aufstocken wollen, damit wir die Dinge, die noch fertigzustellen sind auch wirklich fertig kriegen. Nach 10 ! Jahren. Z. B. Hof pflastern, Fliesen im Bad, oberes Stockwerk, Schuppen usw.

Er arbeitet Schicht und hat mittlerweile keine große Freude mehr am Leben. Mittlerweile zieht er die ganze Familie (insg. 4) mitrunter... Kein liebes Wort mehr, nur noch Alltag und er lebt nur noch in "einer Spur" - ich weine viel wegen ihm, weil er oft wegen Kleinigkeiten sich aufregt. Wenn er mal ein Kind von uns von A nach B fahren soll, ist das schon wieder zuviel.

Ich selbst arbeite 2-3 mal die Woche und mittags 2 mal die Woche bin ich Übungsleiterin. Da er Wechselschicht arbeitet, richte ich mich immer nach ihm mit Essen usw.

Er verlangt von mir, dass ich mehr arbeite, damit wir mehr Geld haben um die Dinge, die noch zu tun sind am und ums Haus fertig zu machen. Bin aber eigentlich ausgelastet mit Haushalt und Arbeit.

Im Moment gibt es nur noch Streit und ich frage mich wo die Liebe geblieben ist. Da ich selbst wegen meines Asthma´s mit den Kindern auch schon in Kur war und daher weiß wie man durch so eine "Auszeit" dann wieder Kraft tanken kann hatte ich das meinem Mann vorgeschlagen.

Er wird jeden Tag unerträglicher.

Ich bin sehr verletzt. Und würde manchmal gerne ausziehen oder ihm mal durch Abwesenheit zeigen, dass es so nicht weitergeht. Aber ich will ihm auch helfen. Wie kann man einem Menschen, der nur noch unzufrieden ist, helfen ?

Antwort
von rambas, 4

Noch mehr Arbeit, um dies oder das zu erledigen, das ist nicht Sinn der Sache. Letztendlich könnte einer von euch auf der Strecke bleiben, und das war es doch wirklich nicht wert. Stellt eure Wünsche ein wenig hintenan, vielleicht ergibt sich irgendwann anders eine Möglickeit. Wenn nicht?? Na dann geht es bestimmt auch so. Oder ihr macht eben nur das Nötigste. Für euch solltet ihr euch mal wieder Zeit nehmen. Steckt lieber das Geld in ein Liebes-Wochende nur für euch beide. Und dein Mann soll einen Termin beim Arzt ausmachen und sich zur Kur schicken lassen, es gibt spezielle Kuren für Burn-Out Patienten. Er braucht Ruhe, so wie du eigentlich auch.

Kommentar von mrssallyfield1 ,

Danke - das ist mal eine nette Antwort - jemand der sich mal Gedanken machte :)

Kommentar von StephanZehnt ,

Vielleicht noch eine kleine Anmerkung - wir haben nur das eine Leben. Das ganz schnell vorbei sein kann - es bringt Euch wenig wenn Ihr dann BEIDE kaputt seit aber sagen könnt schaut wir haben da den Hof sogar gepflastert und dies und jenes .....

Es ist besser wenn ihr sagen könnt ich hatte Gestern mit meinem Mann einen richtig schönen Abend als wir nach Hause kamen ist mir zwar auf dem Hof der Absatz abgebrochen aber das war mir egal!

Kommentar von StephanZehnt ,
Antwort
von StephanZehnt, 3

Hallo mrssallyfield,

es ist so bei einem Burn Out Syndrom kann ein Mensch regelrecht zusammenbrechen! Es nützt Dir nicht ganz soviel wenn Dein Mann absolut am Ende ist und gar nichts mehr geht. Ja und Ihr unter Umständen das Haus unter Wert verkaufen müsst.

Nun ist das Problem nicht von Heute auf Morgen gekommen sondern das brodelt schon einige Zeit vor sich hin. Du schreibst nun von einer Auszeit - damit würdest Du wahrscheinlich aber das Gegenteil erreichen. Das heißt jetzt nicht das ich den Streit zwischen Euch normal finde.

Es ist aber leider so das BEIDE ein Stück aufeinander zu gehen müssen.

Das heißt was ist nun wirklich Lebensnotwendig, den Hof muss man nicht Heute oder Morgen pflastern - Schuppen ... ! Ich weis auch nicht wie alt Deine Kinder sind und wie die Verkehrssituation ist.?

Aber versucht einmal folgendes - Euch einmal einen Plan zu machen. Es gibt Tage wo ihr konsequent einmal sagt Heute unternehmen wir einmal etwas zum Essen gibt es etwas schnelles und dann erholt ihr Euch einmal.

Ich weis nicht ob die Großeltern / Nachbarn sic einmal eurer Kindern annehmen können Wartet nicht viel länger sonst war alles umsonst die Zeit die ihr ins Haus gesteckt habt und auch die Kinder werden nicht gerade jubeln. Ja und dann versucht Euch einmal aus zutauschen - ohne das Du sagst ich habe Recht und was Du willst ist total abwägig. Sondern sage einmal Deinem Mann OK wenn ich meinen alten Mann wieder bekomme wie er früher war dann wäre ich auch bereit länger zu arbeiten für eine bestimmte Zeit zmindest wenn das möglich ist.da wo Du arbeitest!

Also geht ein Stück auf einander zu. Wenn das gar nicht funktioniert braucht ihr eine Eheberatung also eine / n Moderator.

Ihr müsst Euch mit der Situation auseinander setzen auch wenn es evtl. Tränen gibt - aber es ist die Chance die Ehe zu retten. Danach stünde auch einmal die Frage ein Termin beim Hausarzt mitunter haben dei einen besseren Draht zu Psychologen. Ob es evtl. die Möglichkeit gibt Deinen Mann einmal zur Kur zu schicken.

Das heißt auch sucht Euch Hilfe! (rechts wichtige Adressen)

http://www.neurologen-und-psychiater-im-netz.de/npin/npinkrankheit/show.php3?id=...

Es gibt ein Forum das nennt sich Seelenkummer es gibt da bestimmt jede Menge Frauen die ähnliche Erfahrungen gemacht haben!

Wartet aber nicht zu lange bis ihr beide etwas tut - wenn erst Alkohol und Co ins Spiel kommt ist alles zu spät. Also statt Stress auch die Frage stellen was brauche ich im Moment nicht unbedingt was ist mir wichtiger Ehe oder der Schuppen oder immer gut geputzte Fenster... um das einmal ganz grass zu sagen. Natürlich ist das schwer Kinder, Haushalt, Arbeit...

Aber mache Dir einmal einen Plan was muss ich im Haushalt unbedingt machen und was nicht! Wo kann Du Dich selbst etwas entlasten.

Nun denke einmal darüber nach auch wenn Dir meien Zeilen wahrscheinlich nicht gefallen(?).

Alles Gute Stephan

Kommentar von mrssallyfield1 ,

Das ist ne sehr gute Antwort.

Unsere Kinder werden 14 und 17. Ich dachte ich kann wieder jeden Tag arbeiten wenn BEIDE aus der Schule sind. Die Pubertät setzt mir im Moment zu. Ich denke, es geht auch wieder bergauf....aber vieles kriegt er gar nicht mit durch die Schicht. Unser Haushalt ist schon o.k..... es geht bei ihm Hauptsächlich ums Geld.... das macht ihn verrückt zur Zeit.....

Kommentar von StephanZehnt ,

Dann sprich doch mit ihm OK ich arbeite etwas länger - aber nur wenn ... ! Ja und wenn bei solch einem Gespräch einmal die Fetzen fliegen das Endergebnis zählt allein. Ja und sprecht über ALLES! Von Arbeit -Haushalt (das es da evtl. kleine Einschränkungen geben könnte) - Pubertät bis ......

Antwort
von Edelstein, 3

Kürzlich war ich freiwillig, aus Interesse an einem Seminar dabei, das von einem Psychotherapeuten abgehalten wurde und da ging es um verschiedene psychische Erkrankungen. Burn Out war auch dabei und ich sah dort auch Menschen und lernte sie kennen, die schon seit vielen Jahren mit teils enormen Problemen kämpfen, in Therapien sind und sich dennoch quälen. Ich will hiermit nicht gegen eine Therapie sprechen, auf keinen Fall. Ich will eher dafür plädieren, dass man nicht so lange wartet sondern lieber frühzeitig beginnt und damit auch mehr Chancen auf eine echte Heilung hat. Sprich darüber bitte mit deinem Mann.

Antwort
von Fernanda, 2

also ich würde mir an eurer stelle immer 10 minuten am tag oder 1stunde in der woche nehmen um euch gegenseitig zu sagen wie gut ihr das alles eigentlich meistert und ihr das ganze ohne einander gar nicht überstehen würdet. fang an unnötige ding eim internet zu verkaufen um vielleicht wenigstens ein bisschen kleingeld reinzubekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten