Frage von Ilsebillse, 32

Brustkrebsvorsorge - muss da unbedingt eine Mammographie sein?

Eine Mammographie ist ja gar nicht unumstritten. Sie soll sogar Risikoträger für Krebs sein. Ist sie denn für die Vorsorge wirklich nötig?

Antwort
von gerdavh, 23

Hallo, ich habe Dir mal einen Link über alles Wissenwerte über Mammographie reingestellt. Ich persönlich bin der Ansicht, dass aufgrund der vorliegenden Statistik bei der Früherkennung die geringe Strahlenbelastung durchaus in Kauf genommen werden kann. Aber das musst Du selbst entscheiden. Ich habe noch nie Berichte gelesen, wo berichtet wird, dass eine Frau durch das Screening erkrankt ist. http://www.mammo-programm.de/screening-programm/vorteile-und-nachteile.php lg Gerda

Kommentar von gerdavh ,

Selbst in diesem sehr kritischen Artikel wird nur darauf hingewiesen, dass oft Fehldiagnosen gestellt werden. Von Folgeerkrankungen durch die Mammographie wird hier nicht berichtet. http://www.brustkrebs-info.de/patienten-info/index.php?datei=patienten-info/mammographie-screening/screening_nutzen.htm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community