Frage von DDuesseldorf, 37

Brustkrebs Fish Test

Hallo, ich habe jetzt schon eine Weile lang im Internet recherchiert aber habe leider kein Ergebnis gefunden:

Wie häufig kommt es vor dass das Ergebnis des IHC Test 2+ ist und man also ein Fish Test folgt?

Vielen dank schonmal!

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von GeraldF, 28

Ich verstehe die Frage nicht ganz. Bei einem Testergebnis des immunhistochemischen Tests (IHC) von 2+ wird als Bestätigungstest der FISH-Test durchgeführt.

Wollen Sie wissen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist HER2/neu Fish positiv zu sein ? oder aber wie hoch die wahrscheinlichkeit ist bei HER2/neu 2+ im FISH-Test auch positiv zu sein ?

Kommentar von DDuesseldorf ,

Weder noch, ich wüsste gerne wie häufig überhaupt das IHC Ergebnis '2+' Bzw. wie häufig ein Fish Test durchgeführt wird (das sollte ja der gleiche Wert sein)

Kommentar von GeraldF ,

In einer Studie von 2000 waren von 750 untersuchten Tumorgewebeproben:

im IHC:

0 und 1+ = 78,4% (also negativ)

2+ = 5,2% (positiv)

3+ = 16,4% (positiv)

im FISH bei den gleichen Patienten:

negativ = 81,5%

positiv = 18,4%

nicht verwertbar = <1%

Bei ca. 59% der im IHC Test als positiv (2+) deklarierten Frauen ergab sich im FISH Test ein negativer Status für HER2/neu Überexpression. Also speziell in dieser Gruppe ist der FISH-Test zur Differenzierung unbedingt sinnvoll.

Beantwortet das Ihre Frage ?

Kommentar von DDuesseldorf ,

Leider nicht wirklich, habe auch schon einige Studien angeschaut, wüsste aber gern die 'echten zahlen' . Also zb. " x% der IHC Tests hatten im Jahr 2013 ein Ergebnis von 2+, sodass ein Fish Test durchgeführt wurde."

Glauben Sie dass die Test Ergebnisse repräsentativ sind für die tatsächlichen Zahlen?

Kommentar von GeraldF ,

Ja, natürlich ist das repräsentativ - auch für 2013! Es wurden damals 750 Frauen mit Brustkrebs untersucht. Das hat durchaus statistische "Power". Und es ist in einem renommierten Journal veröffentlicht. Brustkrebs war 2000 ja nicht anders als 2013, die Strategien der Diagnostik und Therapie waren eben noch anders. Bei 2+ wird immer ein FISH durchgeführt, so sind jetzt die Empfehlungen. Gehen Sie von 5% IHC 2+ aus und Sie liegen in etwa richtig.

Kommentar von DDuesseldorf ,

Super, vielen Dank

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten