Frage von prettynervous, 55

Brüte ich etwas aus ?

Bitte keine Kommentare wie : Geh zum Arzt. Heute ist ein Feiertag und wenn es schlimmer wird,gehe ich selbstverständlich. Möchte nur wissen,ob jemand vielleicht die Symptome zuordnen kann.

Ich habe seit 2 Tagen immer wieder Schmerzen im Kopf. Meistens Schläfenbereich,über den Augenbrauen,in den Ohren und im Kiefer.Zudem bin ich sehr müde. Ich bin eigentlich ein Frühausteher,wache nie später als 8 Uhr auf.Gestern und heute habe ich bis um 11Uhr geschlafen und gestern Nachmittag noch einmal von 14-17 Uhr.Total ungewöhnlich für mich.Außerdem bin ich total blass - Dunkle Augenränder,fahle Haut und rote Wangen.Abends werden die Wangen dann auch immer warm und ich schwitze viel im Schlaf.Habe leider kein Fieberthermometer mehr,aber abends ist die Temperatur definitiv zu hoch.Schnupfen habe ich keinen,Halsschmerzen nur ganz gering,obwohl der Hals rot ist.Das größte Problem ist die Schlappheit,das Aussehen und die Schläfen-Augenbrauen-Ohren-Kieferschmerzen.Sie sind nicht so heftig,dass ich heulen könnte,aber dieser Druck ist echt unangenehm.Und eigentlich habe ich NIE Kopfschmerzen.Hat jemand vielleicht eine Ahnung was ich da ausbrüte?,denn ich habe das Gefühl,dass es noch nicht voll ausgebrochen ist.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von francis1505, 55

Klingt nach einer Entzündung der Nasennebenhöhlen. Werden die Schmerzen stärker wenn du den Kopf nach vorne runter beugst?

Wenn eine notdiensthabende Apotheke nicht zu weit von dir weg ist, würde ich dir einen Schleimlöser wie Sinupret empfehlen. Zusätzlich kannst du auch wenige Tage ein Nasenspray verwenden.

Gesund schlafen ist auch gut, viel trinken dabei aber nicht vergessen. Wenn du hast, kannst du dich auch vor die Rotlichtlampe setzen. Auch eine Nasendusche kannst du vornehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community