Frage von WeberBFraktur, 127

Bruch Sprunggelenk Weber B Fraktur

Hallo! Ich hoffe, es kann mir jemand weiterhelfen. Also zu meinem Problem: Ich habe mir in am 30.08.2014 das Sprunggelenk gebrochen (Weber B Fraktur). Am 03.09.2014 wurde ich operiert. Eine Operation am 30.08.2014 war wegen der enormen Schwellung nicht möglich, daher mussten ein paar Tage vergehen, bis die Schwellung zurückging. Ich trage nun eine Platte und 6 Nägel mit mir herum, eine Stellschraube habe ich nicht bekommen. Ich hatte kaum Schmerzen nach der OP (hab am zweiten Tag schon eine Schmerzmittelinfusion verweigert) und es ging mir ganz gut. 2 Wochen lang hatte ich Liegegips, danach Gehgips (da konnte ich dann auch schon voll belasten, Krücken goodbye). Am 15.10.2014 wurde der Gips entfernt, auch da brauchte ich keine Krücken mehr. Alle Röntgenbilder waren immer OK: Am 20.10.2014 habe ich mit der Physiotherapie im Krankenhaus begonnen: 3x die Woche Gruppentherapie, Lasertherapie (Laser fördert die Durchblutung und Narbe wird auch schöner – angeblich), Wassertherapie. Am 02.11.2014 hatte ich das Behandlungsabschluss-Gespräch im Krankenhaus, da kickten die mich nach 2,5 Wochen raus aus der Physiotherapie, da ich schon wieder völlig normal laufen konnte und die Narbe und Schwellung auch gutaussehen. Ich mach halt jetzt fleißig die Übungen weiter und sitze oft am Rad, um die Muskulatur wieder aufzubauen. Der Fuss ist natürlich noch ein wenig geschwollen und ein wenig steif, wenn ich ihn nach vorne biegen will, aber das ist normal laut Arzt und Physio. Die volle Beweglichkeit wieder zurück zu erlange, dauert einfach. Ab und zu tut der Fuss noch ein wenig weh, wenn er länger nicht belastet wird (zB nach mehreren Stunden auf der Couch bzw im Bürosessel oder in der Früh direkt nach dem Aufstehen), aber ansonsten kann ich ganz gut damit leben. Nächstes Jahr im Herbst werde ich Platte und Nägel entfernen lassen. Da ich vor dem Unfall gerne zu Zumba, Boxen, Piloxing, Aerobic, etc ging und ich eine leidenschaftliche Skifahrer bin, frage ich euch, wie lange glaubt ihr, dauert es bis das ich wieder mit Zumba (auch ohne Springen am Anfang) etc beginnen kann? Ist ein Skifahren im Jänner möglich? Mein Arzt gab mir am 02.11.2014 auf diese Frage die Antwort: Das spürens eh selber. Das sagt Ihnen eh der Körper. Tja, Danke für die hilfreiche Auskunft. Er hat sicher recht mit der Aussage, es kann ja keiner genau in mein Sprunggelenk reinschauen, aber habt ihr Erfahrungen damit, wie lang es dauert sich wieder diesen Sportarten zu widmen? Danke Danke!

Antwort
von StephanZehnt, 120

Hallo ..,

bei der Weber B Fraktur ist auch die Syndesmose betroffen. Die Syndesmose ist unechtes Gelenk, bei dem zwei Knochen hier Schienbein (lat. Tibia) +Wadenbein (lat. Fibula durch kollagene oder elastische Bindegewebsfasern verbunden sind. Das heißt das Ganze ist schon etwas problematisch. Das merkst Du ja auch selbst daran das Du noch nicht Schmerzfrei bist. Ja und Schmerzen sollten für Dich ein Warnsignal sein. Die vollständige Belastung wie vor dem Unfall ist noch nicht möglich!

Darum würde ich gewisse Dinge wie Sprünge udgl.. erst einmal beiseite lassen. Der Arzt meinte das Du das eh selbst spürst in Form von Schmerzen udgl..

Ich würde die Übungen weitermachen eine Bandage die den Fuss stabilisiert wirst Du eh haben. Ich würde also frühstens im Jänner versuchen ob es mit dem Skifahren klappt.

Sollten die Schmerzen dabei wieder zunehmen zwingend auf hören mit Skifahren. Falls das mit der Platte im Skischuh überhaupt funktioniert. Mit Zumba und Co würde ich noch warten bis zum Frühjahr. Du bist keine Maschine wo eine neue Schraube reinkommt und das Gelenk funktioniert sofort wieder.

Da die Meisten ins Geschäft gehen müssen und nicht all zu lange krank sein können bleibt nur eins Vorsicht auch wenn man noch so gerne Ski fährt usw.. Also auf den Körper hören heißt schlicht bei Schmerzen Finger weg von Ski und Co.

Natürlich hört man dies absolut nicht gerne als jg. Mann da möchte man Spass bis früh um Vier. Mehr zum Thema Weberfrakturen - http://www.lexikon-orthopaedie.com/pdx.pl?dv=0&id=00728

VG Stephan

Antwort
von WeberBFraktur, 103

Was ich noch vergessen habe: ich bin 27 Jahre alt / jung. Mir ist klar, dass wenn die Platte im Skischuh drückt, die Saison für mich gelaufen ist. Danke für eure Antworten!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten