Frage von Vollerfragen, 19

Bronchitis, Antibiotika bekommen

Hallo! Seit genau einer Woche plagt mich eine Erkältung, der "obere Bereich" ist besser, die Nase ist wieder mäßig frei, Geschmack und Geruch wieder vorhanden (das finde ich wichtigste...), leider habe ich wirklich extremen Husten, so habe ich mich glaube ich noch nie angehört und ich hatte schon öfters solche Erkrankungen. Heute war ich nochmal beim Arzt, wegen dem Husten, mir wurde dass Medikament - AMOXI 1000 1A PHARMA - verschrieben, von einer Ärztin, die eher die Naturschiene fährt und erst sehr spät und zögerlich zu solchen Mitteln greift, was ich aber befürworte. Ich habe es vorher mit allen Sachen, was die Pflanzenbasis zu geben hat probiert, allerdings ohne Erfolg, bzw. nur sehr mäßig. Hat jmd. Erfahrung mit diesem Medikament? Und kann ich trotz dem Antibiotika einen wichtigen Termin in zwei Tagen, der den ganzen Tag draußen stattfinden wird, wahr nehmen?

Gruß

Antwort
von Hooks, 16

Wie Du Dich mit dem Antibiotikum fühlen wirst, mußt Du abwarten.

Du könntest zusätzlich Spitzwegerich (als frisches Blatt oder als Tinktur, evtl. noch als Presssaft) nehmen, ebenso Goldrute, Königskerze (besonders wirksam!), Malve, Holunder, Frauenmantel, Kastanie oder Kastanienblüte, Salbei, Gänseblümchen (wirkt auch gut bei Lungenentzündung) und Ringelblume. Alle sind schleimlösend.

Weiter könntest Du Auflagen mit Quark machen, die wirken schleimlösend und entgiftend, einfach 1-2 EL Magerquark in einen Waschlappen und neben dem Brustbein auflegen für 15 in etwa.

Vor allem solltest Du alle Milchprodukte weglassen und nach Möglichkeit auch Mehl und Fleisch. Denn damit hinderst Du Dein immunsystem. Wenn Du es schaffst, Dir selbst EInläufe zu machen, wäre einer am Tag auch sehr hilfreich /1/4-1/2 Liter warmes Wasser),. 70% des Immunsystem sitzen im Darm, deshalb soll man mit dem Essen aufpassen. und ganz viel warmes Wasser trinken!

Manchen Menschen hilft es auch, 1-3x am Tag einen halben TL Vitamin-C-Pulver als Megastoß zu geben bei akuten Zuständen. In warmes Wasser und gut umrühren, und ich fülle das Glas immer wieder auf, bis das Wasser nicht mehr sauer schmeckt, dann habe ich auch genug Flüssigkeit in mir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community