Frage von FamilieMenzel, 57

Brille vom Discounter?

Wie gut sind die Lesebrillen vom Discounter? Kann man die bei wenig Sehschwäche bedenkenlos verwenden oder verdirbt man sich damit die Augen?

Antwort
von Mahut, 56

Ich würde dir Raten eine Brille vom Optiker zu holen, die habe fast immer gute Preiswerte Brillen im Angebot und sie werden individuell für deine Augen eingestellt.

Ich würde aber erstmal die Sehschwäche vom Augenarzt feststellen lassen.

Bei der Brille vom Discounter, wirst du eventuell Augen und Kopfschmerzen bekommen.

Die vom Discounter, würde ich vielleicht nur für den Notfall in die Tasche stecken falls du deine Richtige mal vergessen hast.

Antwort
von Paxdruks, 54

Ob man sich die Augen damit verdirbt, weiss ich nicht. Aber ich kenne viele Menschen, die eine Brille tragen und an beiden Augen unterschiedliche Sehstärken benötigen. Das sind keineswegs Einzelfälle. Und das kann im Supermarkt niemals abgedeckt werden. Das sind Einheitsbrillen mit immer der gleichen Sehstärke, also nicht geeignet für Menschen, die zweierlei Stärken brauchen.

Antwort
von calendula, 53

Wenn Du zufällig diese Sehstärke hast, die dort angeboten wird, spricht nichts dagegen, ansonsten würde ich lieber eine nehmen, die genau auf Dich abgestimmt ist.

Antwort
von Annika82, 48

wenn Du die Schwächen kennst langt es völlig. Eine "richtige" Brille vom optiker und den Ersatz immer bei den Discountern!

Antwort
von pferdezahn, 41

Dies liegt ganz bei Dir, wie Du damit siehst. Ich kannte Mal frueher einige, welche so eine Brille hatten, und die damit recht zufrieden waren. Selbstverstaendlich ist eine genau zugeschnittene Brille vom Optiker, dagegen kein Vergleich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten