Frage von Manari, 6

Brennen nach Geschlechtsangleichender OP?

Hallo, ich habe seid drei Monaten meine Geschlechtsangleichende OP hinter mir (M zu F). Nun ist es so das ich schon drei mal ein Brennen am Harnröhren Ausgang hatte. Es ging immer am Abend los und dauerte die Nacht lang an bis es am nächsten Vormittag verschwand. Ich weiß echt nicht was das sein kann und ich bin fast sicher das es keine Blasenentzündung ist das es wirklich nur am Harnröhren Ausgang brennt. Vielleicht kann mir ja jemand helfen.

Antwort
von anaya, 1


Vielleicht handelt es sich ja um eine (beginnende) Harnröhrenentzündung.

(Evtl. könnte die Harnröhrenverkürzung nach einer geschlechtsangleichenden OP von M zu F eine Rolle spielen ?)

Frag doch mal in der Klinik nach, in der du operiert wurdest)

Onmeda: "Bei einer Harnröhrenentzündung (Urethritis) sind die Schleimhäute des letzten Abschnitts der harnableitenden Wege entzündet – dieser Teil wird auch Harnröhre genannt. Die Harnröhre beginnt am Blasenausgang und mündet an der äußeren Harnröhrenöffnung."

Sollte das zutreffen (beginnende Entzündung) > könntest du dir in der APO das Schüssler Salz Nr. 3 Ferrum phosphoricum besorgen. (oder auch übers I-net bestellen)

Nr. 3 = zuständig für Entzündungen im ERSTstadium. (akute Entzündungsprozesse)

https://antlitzdiagnose-schuessler-salze.de/wirkungsweise-der-einzelnen-schuessl...

-Kannste lutschen, soviel du magst- .... (am besten eine nach der anderen im Mund zergehen lassen ... der Wirkstoff wird über die Mundschleimhaut aufgenommen) Ich würde im  AKUTzustand immer HOCH dosieren... dein Organismus sagt dir, wenn´s "reicht".




Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten