Frage von unicornlove, 75

Brenne im Intimbereich

Ich habe seit Wochen ein mehr oder weniger starkes Brennen im Intimbereich. Auf den Verdacht von Vaginalpilz habe ich mir Kadefungin 3 Kombipackung und Vagisan Milchsäurezäpfchen geholt, hat aber nur mäßig gewirkt. Ich schmiere diese Creme immer noch auf die betroffenen Stellen, jedoch verändert sich die rote bis lila Farbe der Haut neben den Schamlippen nicht. Besonders stark sind die Schmerzen bei und nach dem Sex, deswegen habe ich jetzt seit mehr als einen Monat keinen mehr. Auch kommt es gelegentlich vor, dass ich beim Wasserlassen und Stuhlgang oder unmittelbar danach ein starkes Brennen verspüre. Dies kommt besonders morgens bis nachmittags vor. Ich werde voraussichtlich bis Freitag weder Frauenarzt noch Apotheke aufsuchen können, da ich nicht unbedingt mit meiner Mutter darüber reden will und schulisch meist Nachmittagsunterricht habe. Ich nehme die Pille und mein Ausfluss ist weißlich, also nicht gelb und bröcklig. Besonders stark ist das Brennen nach dem Alkoholkonsum, weswegen ich kaum noch irgendwas alkoholisches trinke oder esse. Diese Schmerzen schränken meine Lebensqualität sehr ein, da sie meist beim Sitzen hervorkommen. Ich halte diese Hölle nicht mehr aus. Was könnte ich haben und welche Hausmittel können Sie mir empfehlen ?

Antwort
von Alois, 75

Hallo unicornlove (süsser Nick.....),

im Allgemeinen kann es ohne Labor recht schwierig sein, einen Harnwegsinfekt von einer vaginalen Mykose zu unterscheiden - im Falle eines HWI wäre es nur natürlich, dass die "Antipilzsalbe" keinerlei Wirkung zeigt - und dieser sog. "Ausfluss" ist mit großer Wahrscheinlichkeit nichts anderes als das physiologische Vaginalsekret.

Mein Rat: Bevor hier irgendwelche Haus- oder andere Mittel zum Einsatz kommen, empfehle ich zunächst einmal dringend einen Arztbesuch zwecks Abklärung der eigentlichen Ursache - Infekte dieser Art neigen nämlich auch zur Chronifizierung und ein Dauer-HWI z.B. schädigt recht bald die Nieren.

Liebe Grüße, Alois

Kommentar von unicornlove ,

Danke zuerst einmal. :) Sollte ich Ihrer Meinung nach, lieber zu meiner Gynäkologin oder zu einem Allgemeinmediziner gehen ?

Kommentar von walesca ,

Dafür ist eindeutig der/die Gyn zuständig!! LG

Kommentar von Alois ,

Stimmt - aber wenn du ohne vorherige Terminvereinbarung keinen solchen bekommst, würde ich es zunächst an einer gynäkologischen Ambulanz einer Klinik versuchen - Urologe oder Hausarzt wären aber immer noch besser als gar kein Termin.....

LG, Alois

Kommentar von unicornlove ,

Ich werde es zuerst einmal bei meiner Gynäkologin versuchen, da man dort immer relativ schnell dran kommt und meist nicht so viel los ist.

Kommentar von Alois ,

Gut - viel Glück und lieben Gruß, Alois

Antwort
von Beavis99, 71

Hallo, Du kannst als Hausmittel Naturjoghurt versuchen. Da sich das Problem allerdings schon länger hinzuziehen scheint, solltest Du unbedingt zeitnah zum Gyn gehen, und nicht bis Freitag warten. Bei gesundheitlichen Problemen kann man durchaus auch während der Schulzeit einen Arzttermin machen. Vielleicht nur nicht gerade in der Zeit von wichtigen Klausuren.Du bekommst dann von der Praxis ein "Entschuldigungsschreiben" für die Schule, für die Zeit/Behandlung. Also mein Tipp: ab zum Gynäkologen ♥

Kommentar von unicornlove ,

Glauben Sie, dass es reicht, wenn ich am Dienstag nach der Schule fahre, auch wenn ich keinen Termin habe ?

Kommentar von walesca ,

Bei den Beschwerden brauchst Du keinen Termin beim Arzt!!! Einfach hingehen und ein wenig Zeit mitbringen!! Dienstag nach der Schule wird schon reichen, denn Du hast die Beschwerden ja auch nicht erst seit heute. Aber bis Freitag würde ich auf keinen Fall noch abwarten. Bis dahin würde ich aber lieber keine Hausmittelchen anwenden, denn dadurch kann auch das Untersuchungsergebnis verfälscht werden. Nimm solange lieber mal eine Schmerztablette ein!! LG

Kommentar von unicornlove ,

Dankeschön für Ihren Rat ! Hoffe, dass es nichts schlimmes ist.

Kommentar von Alois ,

Stimmt haargenau - aber leider sieht die Praxis vor allem in größeren Städten etwas anders aus - traurig, aber wahr!

LG, Alois

Kommentar von Beavis99 ,

Hallo,- ja Dienstag reicht auch. Dann kannst Du morgen bei Deinem Gyn anrufen. Falls es heisst " keine Zeit" gehst Du einfach so mit viel Wartezeit hin. Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten