Frage von Apfelfreak94, 335

Brechreiz im Hals

Huhu liebe Community,

seit vorgestern Abend habe ich so ein Übelkeitsgefühl im Hals.Vorgestern war es richtig stark und es war echt quälend. Gestern war es bereits besser und ich habe dann wohl sofort wieder übertrieben und zuviel Süßes und Fettes gemampft. Seit heute Nacht ist es wieder so schlimm wie vorgestern. Was kann es sein ? Bisher musste ich mich noch nicht übergeben, aber ich habe auch so ein komisches Gefühl in der Magengegend. Habe ich Magen-Darm oder irgend eine Entzündung in der Gegend ? Magenschmerzen habe ich nicht. Habe keine Ahnung und bin ratlos. Habe noch eine Theorie: Ich esse seit vielen Jahren schon Äpfel(Elstar), gestern fühlte ich mich wieder besser und aß abends zwei Braeburn Äpfel, gibt es da einen Zusammenhang ? Eine Unverträglichkeit oder so.... oder habe ich einfach nur im Falle von Magen-Darm zu früh angefangen wieder gewöhnlich zu essen und dadurch einen Rückfall bekommen ? Weil sonst habe ich keine Erklärung. Mich nervt es nur noch das mir dauernd übel ist und ich mich überwinden muss was zu essen oder trinken.

Danke im vorraus :)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Apfelfreak94,

Schau mal bitte hier:
Übelkeit Magen

Antwort
von evistie, 335

Vielleicht hast Du "nur" einen empfindlichen Magen, vielleicht aber auch eine Gastritis. Beide Möglichkeiten reagieren "sauer", wenn sie überlastet werden. Ich frag jetzt lieber nicht, wie viele Schoko-Eier Du gefunden und verputzt hast... aber egal, wie viel - Deinem Magen war es zu viel.

Deine "Apfel-Theorie" stimmt nur insofern, dass ein Braeburn mehr Säure hat als der milde Elstar. Meist hat er auch festeres Fruchtfleisch und kann daher schwerer im Magen liegen. Aber grundsätzlich ist gegen (gut gekaute und ggf. geschälte!) Äpfel auch bei Magenbeschwerden nichts einzuwenden.

Dir rate ich die nächsten Tage zu ausgesprochener "Schonkost", dann sollte es Deinem Magen bald besser gehen und die Übelkeit verschwindet auch.

Solltest Du am Freitag immer noch keine Besserung verspüren, dann geh bitte zu Deinem Hausarzt!

Antwort
von grischa, 295

Hallo! Ein bisschen kommt es mir bekannt vor,wenn ich mich überfressen hatte.Wie du wohl vorgestern auch.Wenn das ein paar mal passiert,kann der Magen schon streiken. Bei mir hatte dann die verstärkte Ausschüttung von Magensäure zu Reizungen geführt,die auch Schmerzen und Übelkeit hervorgerufen hatten. Dann Apfel essen und alles hat sich verschlimmert. Die Wirkung der Apfelsäure sollte nicht unterschätzt werden. Mit längerer "Schonkost" hatte ich es wieder hinbekommen. Darf nur nicht rückfällig werden.Dann ist alles wieder da. Apfel vertrage ich seit dem nicht mehr so gut und wenn,dann nur Golden... ,also säurearm und wenig. Wenn es aber trotzdem so bleibt,lieber den Gastroenterologen aufsuchen. Gruß Grischa

Kommentar von Apfelfreak94 ,

naja, wenn es magen darm ist dann sollte man ja langsam wieder anfangen gewöhnlich zu mampfen... sonst habe ich gestern nicht mehr gemampft wie vorher auch. Aber Durchfall und so ist nicht dabei. Deswegen ungewöhnlich oder... normalerweise ist mindestens "eins" immer vorhanden... oder ich vertrage die Äpfel nicht. Dankeschön auf jeden Fall :)

Kommentar von laresser ,

hallo, wie du schon schreibst kann es zu einer verstärkten Ausschüttung von Magensäure gekommen sein die Apfelsäure dazu, jetzt kann die Magenschleimhaut schon etwas gereizt sein das kann schon ein paar tage dauern vielleicht wäre ein bisschen Schonkost nicht verkehrt.

Kommentar von Apfelfreak94 ,

danke dir für die antwort, im moment ist es so das ich nur wasser trinke und zwieback zu mir nehme wenn ich mal hunger habe. Habe ich aber etwas zu mir genommen wird mir nach einer Zeit wieder etwas schlecht.

Kommentar von grischa ,

Hallo,also,dann würde ich ja schleunigst einen Arzt aufsuchen,Gastroenterologen. Wäre u.a. auch möglich,dass die Bauchspeicheldrüse streikt,oder Galle oder ...?Sogar an Bandwurm hatte ich gedacht. Egal was,das sollte diagnostiziert werden.

Kommentar von Apfelfreak94 ,

ja, wenn es morgen nicht besser ist dann werde ich mir einen termin machen.finde es nur seltsam, weil am samstag abend hat die sache angefangen, sonntag war es dann recht stark und am montag habe ich mich wieder deutlich besser gefühlt und sofort gewohnt gegessen bzw auch ein bisschen genascht. am nächsten morgen gings mir dann plötzlich wieder mies. dachte mir nun, ok... habe direkt übertrieben und mir eine art rückfall geholt.bisher ist aber alles drin geblieben auch wenn mir schlecht war. werde aber wenn es morgen nicht wieder besser ist einen termin machen. danke erneut :)

Kommentar von Apfelfreak94 ,

Arzt meinte eine Gastritis... Hab was verschrieben bekommen und in zwischen wieder hunger und esse wieder mehr. taste mich langsam mit schonkost zur gewöhnlichen nahrung ran. was ich nur seltsam finde ist, dass wenn ich im magen hunger spüre und ich was esse, ich dann im hals so ein würgegefühl empfinde, immer noch so eine arzt leichten brechreiz.sobald ich aber es runtergeschluckt habe, ist es nach einer weile wieder weg. finde das komisch

Antwort
von dinska, 244

Bei Brechreiz trinke ich immer Wermuttee und das Problem löst sich sehr schnell und es geht mir wieder besser.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten