Frage von diechrissie, 41

Brain Zaps obwohl ich Medikamente nicht reduziere?

Hallo. viele beschreiben Brain Zaps als leichte stromstöße bei Absetzen von Antidepressiva. Ich nehme Cipralex. Jedoch nehme ich schon lange Zeit 20 mg und reduziere auch nicht. Trotzdem habe ich kurz vorm einschlafen und in traum-zeiten sehr starke Brain Zaps. So stark, dass ich jedes mal fast aus dem Bett falle. Knistern im Kopf, wie eine explosion vor dem inneren auge und der ganze körper macht nen riesen satz in die höhe (im liegen). Meine beiden katzen, die beide mit im bett liegen sind danach in der anderen ecke der wohnung vor schreck. Ist das noch normal? Hat noch jemand diese zaps trotz dass er sein AD nicht reduziert?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von waldmensch, 32

Am besten besprichts Du diese Nebenwirkungen mit Deinen Neurologen. Es ist gut möglich das Du so stark auf den Entzug reagierst. Leider wird mann da nicht viel machen können außer die Dosis wieder zu erhöhen. Leider erzählen einen die Ärzte immer nur zu gerne das das Zeug nicht abhängig macht, aber leider mußt Du jetzt am eigenen Leibe das gegenteil erfahren.

Gute Besserung und eine schöne Adventszeit

Waldmensch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten