Frage von Jacky2013, 8

Bluthochdruck ... dauernd zu hoch

Hallo,

ein irgendwie immer häufigeres Thema ist der zu hohe Bluthochdruck. Mein Thema daszu ist ich habe eine kaputte neben Niere- dort einen Tumor der aber so klein ist das man ihn nicht operieren möchte. Eine Bluterkrankung polycythaemia vera. Seit 2010 habe ich immer wieder zu hohe Bluthochdruck werte. Die immer wieder mal kontroliert worden sind aber nie richtig eingestellt worden sind. da beide erkrankungen sehr wahrscheinlich auslöser der hohen werte sind. Beim Herzspezialisten war ich schon und dort waren alle befunde sehr gut so das ein Herzleiden oder die Ursache nicht daher stammen. Seit Mai habe ich schon wieder immer wieder sehr erhöhte werte. Jetzt ist meine Frage mein Hausarzt sagt nur ich solle das im Auge behalten. Wen ich bei anderen Untersuchungen anderen Ärzten bin sagen die mir immer das muss dringend eingestellt werden. Ausser einem langseit messgerät und aufzuschreiben wann welche werte da sind ist bisher nie etwas passiert. An wenn kann man sich wirklich wenden? Selbst wenn ich mit dem Herzen nichts habe wenn die werte dauernt so hoch sind habe ich bestimmt irgendwann was mit dem Herzen da ist die frage wie lange das der körper so mit macht. Die werte sind bei mir fast kontinuierlich 170/120 puls 90. Jegliche versuche den Bluthochdruck auf normale weise zu senken haben nicht funktioniert - leider. optimales gewicht - misteltropfen - viel trinken - sport regelmäßig usw. Um RAT und Hilfe bzw welche Ärzte mann aufsuchen sollte wer einen wirklich weiterhelfen kann wäre ich sehr dankbar

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rulamann, 4

Vor einigen Jahren hat die Deutsche Hochdruckliga die Zusatzqualifikation zum Hypertensiologen DHL® eingeführt. Hypertensiologen DHL® sind Fachärzte wie Internisten, Kardiologen oder Nephrologen, die eine Fortbildung im Bereich Hypertensiologie absolviert haben. Sie setzen damit einen Arbeitsschwerpunkt auf die Behandlung von Hochdruckpatienten. Ein Verzeichnis aller in Deutschland tätigen Hypertensiologen DHL

http://www.hochdruckliga.de/bluthochdruck-spezialisten-bundesweit.html

Kommentar von rulamann ,

In diesem Link findest du die Ärzte die darauf spezialisiert sind.

http://www.hochdruckliga.de/zertifizierte-hypertensiologen-hochdruckliga.html

Ich hoffe es hilft dir weiter!! Alles Gute von rulamann

Kommentar von StephanZehnt ,
Kommentar von rulamann ,

Vielen Dank für den Stern, ich hoffe es hat dir weitergeholfen. :-))))

Kommentar von Jacky2013 ,

Hallo, recht herzlichen dank. Habe mir aus der Liste der Ärzte einen Termin geholt. Allerdings war das bisher auch noch nicht so richtig das erhoffte. Das erste was alle Ärzte immer sagen Sie müssen dann bis zum ende ihres Lebens Tabletten nehmen. ICH WILL aber nicht mein Lebenslang Tabletten nehmen. Ich möchte die Ursache beheben die diese Werte hervorrufen. Wenn ich wieder Tabletten nehme kann man keine genauen Untersuchungen machen weil alle Tabletten natürlich die Werte verfälschen. Der speziellst will sich jetzt erstmal alle Unterlagen von allen schon gemachten Untersuchungen einholen .... und dann mal schauen. Habe auch keine Lust jedes Jahr eine Routine Untersuchung machen zu müssen wegen der Niere um irgendwann eventuell festzustellen das sie gewachsen ist also der Tumor und sie dann auf jedenfall entnommen werden muss. Muss man immer so lange warten bis es einem richtig schlecht geht?

Antwort
von Amsel1, 4

Du hast vollkommen recht das gehört behandelt ,der Puls würde ja gehen ,aber der Blutdruck ist zu hoch.Ich habe selbst immer meinen Blutdruck gemessen der war immer hoch,bis ich es dann mit der Angst bekam und zum Hausarzt bin,der hatte bei mir Blutdruck gemessen und ich bekam auch Tabletten.Seitdem ist der Blutdruck okay.Jetzt bei der Hitze sogar etwas niedrig.Geh zum Hausarzt ,der soll dir die Tabletten verschreiben ,ist nicht gut mit so hohen Werten ,lass dich nicht abwimmeln.Ansonsten geh zu einen anderen Allgemeinmediziner.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community