Frage von Heyho31, 86

Bluten durch Naseputzen?

Kriege durch Naseputzen Nasenbluten. Liegt wahrscheinlich an starkem schnäuzen. Das Problem ist, wenn ich bemerke das ich langsam die Nase putzen muss und ohne Schnäuzen mit dem Taschentuch an die Nase rangehe anfange zu Bluten.. halt ein "leichter" Kontakt bringt die Nase zum Bluten. Was kann ich dagegen tun?

Antwort
von dinska, 67

Ich habe früher auch oft Nasenbluten gehabt und habe auf den Rat eines Arztes immer mit dem Daumen den Nasenflügel für ein paar Minuten abgeklemmt, da hörte das Bluten auf bis zum nächsten Mal.

Irgendwann hat sich das gegeben und heute blutet meine Nase nicht mehr.

Ein gutes Mittel die Nasenschleimhäute zu stärken ist die Zeigefinger an der Nasenwurzel zwischen den Augen ansetzen einatmen und beim Ausatmen langsam die Finger nach unten streichen. 10-20 Mal wiederholen. Versuch das mal täglich zu machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten