Frage von Feuerwehrfreak, 164

Blutdruck war zu hoch bei 24 Stunden Messung normal - was tun?

Antwort
von elliellen, 96

Hallo!

In deinem jungen Alter kannst du viel selbst unternehmen, damit es erst gar nicht zur Hypertonie kommt. Eine 24 Stunden Messung dient dazu, damit du siehst, ob du dauerhaft erhöhten Blutdruck hast, oder ob er mehr oder weniger schwankt. Der Blutdruckwert ist übrigens tagesabhängig.

Es ist normal, dass er sich im Laufe des Tages mal verändert und auch wenn du z.B. aufgeregt bist oder Treppen steigst.

Hier mal ein paar Tipps, wie du natürlich deinen Blutdruck im normalen Rahmen hälst.

http://www.gesundheit.de/krankheiten/gefaesserkrankungen/bluthochdruck-hypertoni...

Antwort
von evistie, 106

Kann es sein, dass Du vergessen hast, nähere Einzelheiten unter "weitere Details hinzufügen" zu schreiben?! Mit Deinem einen Stakkato-Satz lässt sich nicht viel anfangen.

Es gibt viele Gründe für Blutdruckspitzen. Stress, Aufregung, aber auch organische Erkrankungen. Um das abzuklären, wurde bei Dir eine Langzeitmessung gemacht. Und siehe da, alles im Grünen Bereich, wie es in Deinem Alter auch zu erwarten ist.

Hat Dir der Arzt nicht gesagt, "was tun"?? Dass Du Dich nicht beunruhigen musst, zum Beispiel?

Nach den wenigen Angaben, die Du hier bisher gemacht hast, kann ich nur sagen: Vergiss es!

Kommentar von Feuerwehrfreak ,

ich habe was geeschrieben hat es aber leider nicht gepostet:(

Kommentar von evistie ,

na, dann schreib's halt noch mal als Kommentar!

Kommentar von Feuerwehrfreak ,

gemacht:)

Kommentar von evistie ,

Was Du gemacht hast, war kein Kommentar, das war eine "Antwort" auf Deine eigene Frage. :o) Dafür habe ich Dir jetzt einen Kommentar unter Deine "Antwort" gesetzt - schon gesehen?

Antwort
von Feuerwehrfreak, 84

Hallo, Ich habe seit heute ein Langzeitblutdruckmessgerät dran. Mein Blutdruck war meistens wenn ich ihn gemessen habe bei 150/90 oder mal bei 140/75 damit ware ich schonmal bei meinem Arzt der machte da auch schon eine Langzeitblutdruckmessung. Da meinte er der schwankt er ist zwar mal hoch aber er ist auch wieder mal normal, ich solle ihn weiter kontrollieren. Nun habe ich ihn weiter gemessen und manchmal war er bei 120/20 manchmal aber auch bei 150/90, am freitag habe ich ihn dann wieder gemessen da war er auf 180/110 und davor habe ich nichts gemacht. Aufgrund davon haben wir bei meinem Hausarzt angerufen und er sagte ich soll eine Termin ausmachen für eine Langzeitblutdruckmessung. Jetzt misst es schon den ganzen tag meinen Blutdruck und er ist nicht annähernd hoch er ist nur bei 120/70 oder auch mal bei 110/50. Jetzt habe ich Angst das mein Arzt sich morgen verarscht fühlt weil er nicht annähernd hoch war, aber er muss doch irgendwo herkommen das er hoch ist und das er manchmal so extrem schwankt. Aber wenn er ja heute nicht hoch war muss man ja jetzt erst mal nicht nachschauen weil er ja normal war, das sehe ich doch richtig?! Ich bitte um antworten

LG

Kommentar von evistie ,

Okay, ich sag Dir, was ich davon halte:

Der Arzt wird sich zwar nicht "verarscht" fühlen, aber er wird  wohl - unter Berücksichtigung, dass Du höchstens 16 bist -  aufgrund des unauffälligen Langzeitblutdrucks nichts weiter untersuchen bzw. unternehmen wollen. Wart's ab!

Immer, wenn Dein Blutdruck zu hoch ist, hast Du selbst gemessen. Da liegt der Verdacht nahe, dass es sich um schlichte Messfehler handelt, zumal, wenn Du ein Handgelenkgerät benutzt.

Meines Erachtens misst Du viel zu häufig. Auch das führt zu Messfehlern. Warum bist Du nur derart auf Deinen Blutdruck fixiert?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community