Frage von Schuessler, 61

blutdruck 139/89 normal mit 18 jahren?

Hallo also mein frage steht oben bin männlich Größe 179 cm wiege 80kg und habe öfters zu hohen Blutdruck und manchmal ist der puls auch höher laut Kardiologen herz gesund höher blutdruck besteht aber erst seid kurzem internist gab mir bisoprolol frühs und abends jeweils einmal2,5 mg ja waren mir zu viele Nebenwirkungen mein Hausarzt sagte mir das der blutdruck leicht zu hoch liegen würde er mir aber von den Tabletten abrät. Ja meine frage ist wäre es besser mein Herz mit den Tabletten zu entlasten oder den blutdruck in kauf zu nehmen bzw kann ih diesen anders senken außer alkohol und salz meiden bzw ausdauersport treiben . Könnt ihr mir helfen? Ja und bekomme halt auch vermehrt schlecht luft und meine Hände zunge und Füße kribbeln bzw kreislauf spinnt rum habe herzstechen und angst irgendwann mal eine herzinsuffiziens zu bekommen. Finde die Tabletten seken zwar den blutdruck auf einen topp wert nur mal puls ist viel zu niedrig und ich kann nciht schlafen es geht auf die Psyche, auf meine Konzentration belastet mich eigentlich noch viel mehr ja desweitren ist es ja so das die dosis langsam erhöht werden muss und was ist dann in ein paar jahren ? Wenn ich jetzt schon solche Dinger schlucken muss übrigens haben meine Großeltern und meine Eltern hauptsächlich mein Vater hohen Blutdruck der ist 43 und nimmt atacand 16 mg

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von gerdavh, 61

Hallo, ich finde einen Blutdruckwert von 139/89 noch nicht behandlungsbedürftig, zumindest nicht medikamentös. Die meisten Blutdrucksenker haben Nebenwirkungen. Du kannst selbst etwas dazu tun, dass Deine Blutdruckwerte besser werden, hier ein Link dazu

http://www.herzstiftung.de/Blutdruck-natuerlich-senken.html

Wenn Du künftig diese Ratschläge befolgst, sollte sich das wieder geben. Denk daran, dass in den meisten Lebensmitteln unheimlich viel Salz (vor allem in Wurst) versteckt ist. Der Hinweis mit der Salzreduktion bezieht sich nicht nur auf das Würzen beim Kochen. Was in diesen ganz Ratgebern fehlt, ist der Hinweis, mit dem Trinken. Du solltest mindestens 2-3 l Wasser am Tag trinken. Du musst jetzt nicht unbedingt täglich Sport machen, es reicht völlig aus, wenn Du 2-3 l mal die Woche joggen gehst oder täglich Fahrrad fährst. Je nachdem, welche Neigungen Du hast. lg Gerda

Antwort
von Akka2323, 49

Das mit dem Salz ist wissenschaftlich nicht so sicher belegt wie alle tun. Wichtig ist Sport, Bewegung. Ich hatte einen zu hohen Blutdruck, bin allerdings deutlich älter als Du. Ich habe zunächst auch Tabletten genommen, Loozar 12,5, 1 mal täglich, damit bin ich gut zurecht gekommen. Dann habe ich angefangen, regelmäßig ins Fitnessstudio zu gehen, 2 mal die Woche und einmal die Woche Schwimmen, 100 m Kraul am Stück, nach zwei Jahren war mein Blutdruck wieder normal, ich nehme jetzt nichts mehr. Du darfst Deinen Blutdruck nur messen, wenn Du mindestens 10 min ruhig am Tisch gesessen hast. Mach das mal eine zeitlang morgens, mittags und abends und dann guck mal, wie es wirklich aussieht.

Kommentar von Akka2323 ,

Ich meine natürlich 1000m Kraul am Stück!!!

Antwort
von Motocycler, 42

Du möchtest also einen leicht erhöhten Blutdruck senken, aber nicht, indem du den Alkohol meidest. Das wird nicht gehen. Und um den Alkohol weiter trinken zu können lieber Tabletten einzunehmen, ist der völlig falsche Weg. Damit programmierst du deinen Körper dazu, krank zu werden. Der erhöhte Blutdruck kommt vermutlich vom Alkohol. Und wenn ich sehek, dass du erst 18 bist, dann macht mich das nachdenklich. Hör auf ungesund zu leben, dann wird der Blutdruck von selber normal.

Kommentar von Schuessler ,

Von Alkohol war nicht die Rede.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community