Frage von Vollerfragen, 110

Blutbeimengungen im Speichel

Hallo Leute. Ich hatte mich ja schon einmal gemeldet, ich hatte die ganze Sache mit den schwerwiegenden Krankheiten eig. erst mal weg gesteckt, nun bin ich allerdings heute morgen aufgestanden und hatte wieder, wirklich sehr viel Blutbeimengungen im Speichel. Ob das nun von den Bronchien, oder vom Nasen / Rachenraum kam, kann ich nicht mehr hundertprozent sagen, ich glaube eher vom Nasen / Rachenraum. Husten habe ich ab und zu, wenn ich stark Huste und dann ins Taschentuch spucke, befinden sich teilweiße schwarze, braune Fäden. Ich habe bis vor 4 Wochen geraucht, ca. 5-8 Zigaretten am Tag, bin seither aber rauchfrei. Folgende Untersuchungen wurden bei mir gemacht: - 2013 2x Lungen Rö., kein Befund, bzw. alles ok - vor ca. 4 Wochen Lungentest, Lungenwerte in Ordnung, daher kein weiteres Röntgen erstmal, Mittwoch Kontrolltermin beim Lungenarzt - vor ca. 2 Wochen, nicht damit verbunden, Blutentnahme, alle Werte, die abgenommen wurden (auch Gerinnung) im Rahmen Es war alles ok gewesen, bis nun wieder dieser teils helle, aber an manchen Stellen auch dunkle Blutbeimengungen kamen. Ansonsten ist mein Speichel besser geworden, als zu Raucherzeiten. Ich bin m. und 19J. alt, ich hoffe, Sie können mir noch etwas über das Blut erzählen. Ich habe vermutlich Heuschnupfen, daher eine ziemlich gereizte Nase, dass Problem ist aber schon länger.

Gruß

Antwort
von sandro1983, 110

Hallo vollerfragen,

erstmal Herzlichen Glückwunsch zum Rauchstopp ;)

das Man Hustet nach dem Rauchstopp ist völlig normal der Dreck muß ja raus! Bewerten kann man das Als gutes Zeichen auch wenn es nervig ist! Das manchmal etwas Blut dabei ist das Ist nicht schlimm. Durch das Husten kann es mal vorkommen das Durch die Reizung auch mal bissen blut dabei ist. Was viele gern vergessen ist das auch dein Zahnfleisch sich erholt. Das Zahnfleisch wird besser durchblutet und bei vielen wird das ausmaß der entstandenen schäden im Mund erst sichtbar wenn sie mit dem Rauchen aufgehört haben. Es könnte auch Zahnfleischbluten sein. Durch das Rauchen wurde dein zahnfleisch nicht so gut durchblutet das Erholt sich jetzt. Ich würde am montag mal beim Zahnarzt Hallo sagen und er soll sich mal deine Zähne und Zahnfleisch anschauen. Hab von vielen gehört als sie nach dem rauchstopp beim Zahnarzt waren und dieser zb. Zahnstein entfernt hat dasDie geblutet haben wie sonst was (das zu rauchzeiten nicht der fall war)

Also mach Dir keine Sorgen ich würde es auf die Entgiftung deines Körper zurückführen. Trink viel das hilft dem körper den dreck los zu werden!

Dein Körper stellt sich nach dem Rauchstopp um und diese ganzen Wehwehchen vergehen auch wieder ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten