Frage von Selina2107, 203

Blut nach dem Sex, was ist los?

Hallo, ich habe ein kleines Anliegen; Vor 2 Tagen hatte ich das erste Mal Sex mit meinem Freund und es war tatsächlich total heftig. Kurz nach dem Sex musste ich feststellen, dass ich blutete. Dass ich meine Periode habe, ist ausgeschlossen, da ich durch die Pille "Maxim" genau weiß, wann ich sie bekomme. An dem Donnerstag, der jetzt kommt, bekomme ich meine Periode. Ich hatte schonmal einen Freund, mit dem ich mein erstes Mal und auch oft Sex hatte, jedoch ist es in der Beziehung nie dazu gekommen, dass ich geblutet habe, deswegen ist das mir neu. Heute, nach 2 Tagen musste ich feststellen, dass ich immer noch ein kleines bisschen blute. Das Blut ist ganz ganz dunkelbraun. Vor 2Tagen war es schleimig, hellrot und wurde aber nach Stunden direkt braun. Ist jedoch nicht stark gewesen und wird auch immer schwächer. Mein Frauenarzt ist gerade im Urlaub und ich weiß nicht, ob es sich schon lohnt zu einem anderen FA zu gehen. Heute hatten wir wieder Sex, jedoch kam es dort nicht zum erneuten stärkeren bluten. Hatte das jemand von euch auch mal und was wurde bei euch festgestellt? Hat jemand Erfahrung damit, die er mit mir teilen kann?

Schmerzen habe ich übrigens keine.

Lg

Antwort
von ThePoetsWife, 203

Hallo Selina,

vielleicht sind zwei Umstände eingetreten, die zu Blutungen führen können.

Die leichte, hellrote Blutung könnte durch eine kleine Verletzung der Schleimhäute verursacht worden sein.

Die bräunliche Blutung wird eine Zwischenblutung gewesen sein, die hormonell oder auch emotional bedingt sein kann.

Das Blut ist bräunlich, weil das Eisen im Hämoglobin oxidiert ist.

Mädchen oder Frauen haben immer wieder mal Zwischen- oder Schmierblutungen. Meistens ganz harmlos, aber abgeklärt gehört es auf jeden Fall, wenn sich diese Blutungen häufiger einstellen.

Liebe Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community