Frage von Sakala, 1.134

Blinder Fleck im linken Auge?

Hallo

Heute war ich beim Augenarzt und ham sie darauf angesprochen das ich in meinem linken auge so im zentrum des sehens einen fleck habe wo ich nichts sehe.

Sie meinte das es normal ist weil ich kurzsichtig bin, ich hab ihr das immer wieder erklärt weil ich mir nicht vorstellen kann das das normal sei aber sie meinte immer wieder das das normal ist.

Weil im Internet lese ich was von einem grünen star wenn man Bereiche im sichfeld hat wo man nichts sieht.

Ich habe diesen fleck glaub ich ca. 3 jahre also ab da ist es mir aufgefallen.

Hat einer von euch das auch ?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Sakala,

Schau mal bitte hier:
Augen Gesundheit

Antwort
von dinska, 976

Warum vertraust du nicht einfach deinem Augenarzt. Suche nicht im Internet, das verunsichert nur. Wenn du immer noch zweifelst, dann hole dir lieber noch eine zweite Meinung ein, bei einem anderen Augenarzt.

Antwort
von LillyCooper, 884

Liebe/r  Sakala,

Ich habe das auch, und bin selbst auch kurzsichtig. Bei mir ist es eine einfache glaskörpertrübung und ich habe mich mittlerweile dran gewöhnt.

Kann es nicht sowas auch bei dir sein? 

Lilly 

Antwort
von respondera, 896

Als Blinder Fleck wird in der Augenheilkunde die Stelle des Gesichtsfelds bezeichnet, auf die sich die Papille des Sehnervs (Sehnervenkopf) im Außenraum projiziert. Da sich auf ihr keine Lichtrezeptoren befinden, stellt sie sich für diese Gesichtsfeldregion als „Blinder Fleck“ dar und weist einen absoluten, jedoch physiologischen Gesichtsfeldausfall (Skotom) auf. Die Papille befindet sich anatomisch zwar etwa 15° nasenwärts (nasal) der Fovea centralis, die Lokalisation des Blinden Flecks erfolgt im Gesichtsfeld jedoch zirka 15° schläfenwärts (temporal). => Wikipedia.

das ist normal, das hat jeder.

Wenn es um Kurzsichtigkeit geht, könnte sie noch gemeint haben, dass die LIchtstrahlen bei dir nicht auf den Punkt des schärfsten Sehens treffen, denn bei Kurzsichtigen treffen die Lichtstrahlen vor der Netzhaut zusammen


Kommentar von respondera ,

bei einem "gesunden" Auge trifft der Brennpunkt der Lichtstrahlen dagegen direkt auf die Netzhaut. Deshalb ist es auch so gefährlich, direkt in die Sonne zu schauen, da man sich dann ein Loch in die Netzhaut brennen kann, wodurch dann ein krankhafter blinder Fleck entsteht

Antwort
von reyna, 612

Besuche mehrere Augenärzte. Das kann nie schaden und würde deine Zweifel eher aus der Welt schaffen. Wir mögen etwas wissen, aber Ärzte sind wir dennoch nicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten