Frage von Kerem67, 28

Blinddarmentzündung oder nur Einbildung?

Hallo Liebe Leute

Ich habe schon seit 6 Tagen Bauch schmerzen mir ist übel und hab Abends Manschmal so ein stechen am Blinddarm oder in der Nähe ich kann es nicht so gut abschätzen und ich habe viele Sachen darüber gelesen und ich fühle als ob ich Fieber habe aber wenn ich andere Leute frage und sie nachgucken ob ich es habe sagen sie nein und ich habe Angst das mein Blinddarm platzt und ich war zweimal bei Verschiedenen Arztpraxen und die Ärzten haben gesagt das ich nix am Blinddarm habe aber ich habe Angst das es am Blinddarm liegen würde. Meine Eltern sagen es liegt an der Psyche und sagen auch das ich mich ablenken soll und e passiert nur Abends oder auch manschmal morgens

Was könnte ich dagegen machen und könnte es auch an einem Blinddarm liegen

Sorry für die Rechtdchreibfehler

Viele Grüße Kerem

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von ThePoetsWife, 18

Guten Morgen Kerem67,

Wurde denn dein Blutbild untersucht, z.B. auf erhöhte Leukozyten, ein Ultraschall?

 Wenn zwei Ärzte eine Blinddarmentzündung ausschließen, dann gehe ich davon aus, dass sie eine richtige Diagnose gestellt haben.

Es kann sich um eine harmlose Verdauungsstörung handeln, vielleicht auch psychosomatisch verursacht (Schule?).

Ich kann dir noch gute Tees empfehlen, Ingwertee gegen die Übelkeit, eine Heilkräutermischung aus Gänsefingerkraut/Frauenmantel/Scharfgarbe, diese Kräuter entkrampfen den Darm und sind daher auch schmerzstillend. (2 TL Kräuter in ein Teeei, mit kochend heißem Wasser in große Tasse auffüllen.

 Du solltest auch allgemein viel trinken, damit der Darm gut arbeiten kann. Auch die richtige Ernährung trägt ganz viel zum Wohlbefinden des Verdauungstraktes bei.

Beschäftige dich außerdem, geh mal raus an die frische Luft, du kannst Rad fahren, etwas anderes draußen unternehmen, lies ein schönes Buch, dich mit Freunden treffen, lenke dich ab.

Wenn es dir weiterhin nicht besser geht, dann würde ich noch einmal den Arzt aufsuchen und mit ihm über deine gesundheitlichen Probleme sprechen.

Manchmal steigert man sich auch in die Dinge rein, gerade wenn man Symptome bei Dr. Google eingibt und diese Erkrankung einfach nicht vorliegt.

Gute Besserung und liebe Grüße

Antwort
von mariontheresa, 18

Nicht aufregen! Es kann AUCH am Blinddarm liegen - er kann chronisch entzündet sein. Bevor er platzt ist er aber so sehr vereitert, dass du richtig Fieber bekommst und nicht mehr aufrecht gehen kannst. In dem Fall hilft nur noch die Notaufnahme des nächsten Krankenhauses. Vorher könnte man Blut abnehmen und die Anzahl der weißen Blutkörperchen bestimmen, und eventuell eine Ultraschalluntersuchung machen. Nicht locker lassen! Bei starken Beschwerden in die Notaufnahme! Eine andere Möglichkeit wäre ein entzündeter Divertikel (Ausstülpung in der Darmwand), aber die sitzen normalerweise links unten und sind zwar schmerzhaft, aber erstmal harmlos. Auch die lassen sich durch Ultraschall diagnostizieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten