Frage von Carafeldiga, 30

Blinddarm, Mandeln, Weisheitszähne gefährlich für die Gesundheit?

Müssen bLinddarm, Mandeln und Weisheitszähne grundsätzlich immer raus? Warum gibt es sie, wenn man sie gar nicht braucht? Oder gibt es sie nur, dass Krankenhäuser und Kieferchirurgen ausgelastet sind, also die Evolution auch daran gedacht hat, dass Menschen so in Lohn und Brot sind?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von elliellen, 24

Hallo!

Das ist nicht ganz richtig, dass Mandeln, Blinddarm und Weisheitszähne immer raus müssen. Sie werden nur entfernt, wenn sie Probleme bereiten. Die Mandeln haben ihre sehr wichtige Aufgabe in der Immunabwehr, vor allem im Kindesalter. Die Weisheitszähne sind ganz normale Zähne, ich habe meine noch alle und sogar kariesfrei. Sie sind sogar besser als meine anderen Backenzähne und ich bin froh, dass ich sie habe. Falls mal später die anderen raus müssen, habe ich wenigstens noch diese.

Und zum Blinddarm: Der Blinddarm spielt ebenfalls eine wichtige Rolle im Immunsystem: Er beherbergt viele Zellen des Lymphsystems, das die Körperabwehr gegen Krankheiten darstellt. Zudem ist er Rückzugsgebiet für nützliche Bakterien. Werden Darmbakterien bei einer Infektion zerstört, überleben die "guten" Keime häufig im Blinddarm. Von dort aus können sie sich wieder ausbreiten und die natürliche Darmflora besiedeln. Wer keinen Blinddarm mehr hat, dem fehlt dieser Vorratsspeicher an "guten" Bakterien – eine Infektion verläuft dann oft komplizierter.

Kommentar von wildy03 ,

perfekt erklärt :-)

Kommentar von francis1505 ,

Die Mandeln spielen bereits am dem 4. Lebensjahr nur mehr eine untergeordnete Rolle bei der Immunabwehr. Was aber nicht zwangsläufig bedeutet, dass jeder gleich operiert werden muss.

Die Weisheitszähne sind noch ein Relikt aus früheren Zeiten und wie wildy bereits geschrieben hat, gibt es mittlerweile auch Menschen, die gar keine oder nicht alle bekommen.

Kommentar von Hooks ,

Die Mandeln scheiden auch im Erwachsenenalter die Abfallstoffe des Lymphsystems aus. Mein Mann hat mit 24 die Mandeln herausbekommen, direkt danach laufend Bronchtitis gehabt (drei fast am Stück) und seitdem bei jeder Infektion richtig Probleme.

Antwort
von dinska, 20

Es muss gar nichts raus, nur wenn es Beschwerden bereitet und die Gesundheit gefährdet ist. Der Mensch hat sich in Zeiten entwickelt, wo Erwerbstätigkeit einzig und allein in der Nahrungsbeschaffung bestand und dem Überleben galt.

Antwort
von wildy03, 17

Mandeln und Blinddarm sind wichtige Bestandteile unseres Körpers..erst kürzlcih im KH habe ich erfahren, dass man lange Zeit nicht wußte, dass der Blinddarm ähnlich wichtig ist, wie die Mandeln..Man entfernt es nur, wenn es keine andere Möglichkeit gibt..ich zb. habe noch alles bis auf 2 Weisheitszähne..diese hatten keinen Platz..aber es gibt immer mehr Menschen, die gar keine Weisheitszähne mehr bekommen..oder nur noch 2..da befinden wir uns wohl gerade in der Weiterentwicklung..

Antwort
von Hooks, 16
  • Im Blinddarm bleiben Bakterien drin, so daß nach einer Säuberung durch Antibiotika oder Saponinen der Darm wieder neu mit guten Bakterien besiedelt werden kann.
  • Mandeln scheiden den Müll des lymphatischen Systems aus und sind somit sehr wichtig!
  • Weisheitszähne sind zum Kauen da; nur wenn sich die vorige Generation mit Zivilisationskost ernährt hat, wird der Kiefernbogen der folgenden Generation zu klein (s. Pottenger'sche Katzenversuche), so daß es möglich ist, daß kein Platz mehr ist für die Achter.

Wer sagt also, daß man diese Körperteile nicht braucht? Blödsinn!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten