Frage von Lucyy, 657

Blasenentzündung ohne Schmerzen?

Liebe Community, eben habe ich Blut in meinem Urin bemerkt. Schmerzen habe ich eigentlich, auch beim Wasserlassen, keine, eher ein seltsames Gefühl im Unterleib und ein leichtes Ziehen im unteren Teil des Rückens. Vor 3-4 Tagen hatte mein Urin auch einen unangenehmen, beißenden Geruch (allerdings kein Blut), was ich allerdings auf zu wenig Flüssigkeit bzw. zu viel Kaffee zurückgeführt habe. Rote Bete o.Ä. hab ich auch keine gegessen. Meine Monatsblutung hatte ich letzte Woche (vielleicht noch erwähnenswert: 3 Tage vor der Periode hatten wir eine kleine Verhütungspanne, zur Sicherheit habe ich 2 Tage später Notfallverhütung genommen, die Periode war normal). Ich mache mich gleich auf den Weg zum Hausarzt, da mich das Blut doch beunruhigt hat. Ist eine Blasenentzündung ohne Schmerzen sehr ungewöhnlich? bzw. wo können sonst noch ursachen liegen?

Antwort
von pferdezahn, 634

Falls Du noch nicht bei deinem Hausarzt warst und Du unsicher bist, ob eine Blasenentzuendung oder nicht besteht, dann verspeise mal fuer einige Tage keine zu sehr belastende Lebensmittel und trinke dafuer vermehrt reines und stilles Wasser. Alle Stunde ein 200 ml Glas Wasser oder auch Kraeutertee, aber keinen Kaffee. Nach 3 bis 4 Tagen sollte es dir dann besser gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community