Frage von lilakid123, 94

blasenentzündung oder was anderes? Angst davor ins Krankenhaus zu gehn

Wie ich in einem vorherigem Beitrag geschildert habe, habe/hatte ich eine blasenentzündung. Ich war beim arzt und habe Antibiotika bekommen und genommen. Nun ist es aufgebraucht und das brennen und häufige wasserlassen ist zwar weg aber ich habe nach dem pinkeln etwas blut am papier. die frage nun: sofort ins Krankenhaus oder montag nochmal zum arzt? Weiteres problem habe montag ein probearbeiten für eine Ausbildung das total wichtig ist, deshalb hab ich angst das ich evtl zur Beobachtung im KH bleiben muss. Kann das passieren?

Antwort
von Taigar, 82

Ich (bin aber kein Mediziner) halte es für nicht notwendig dass du ins Krankenhaus gehst, du schriebst du hast etwas Blut am Papier gehabt .. Mehr ist ja nicht passiert .. Wäre es viel Blut wär es ja eine andere Sache ..

Hast du Schmerzen in der Nierengegend? Hast du ansonsten starke Schmerzen irgendwo?

Krankenhäuser sind nur für Notfälle gedacht, den seh ich persönlich jetzt nicht. Warte ab wie es sich entwickelt und geh nächste Woche zum Hausarzt wenn nötig.

Gute Besserung

Kommentar von lilakid123 ,

Hab hin und wieder so ein stechen untenrum aber nur selten aber das einfach so. naja man sagt mir immer: ,,das schlimme an einem Tumor ist das man ihn selber lange nicht bemerkt" und das macht mir sorgen weil ich im internet nachgelesen habe was es alles sein kann und darunter stand auch ein tumor. Bei uns sind im Krankenhaus die auserdienstärzte die haben immer dann offen wenn die Hausärzte alle zu haben

Kommentar von Taigar ,

Blasenentzündungen sind der häufigste Grund für Blut im Urin ..Du hattest eine Blasenentzündung .. Also was redest du jetzt von Tumore? Du schriebst auch nur von "etwas Blut am Papier" .. Das kann auch von rauen Toilettenpapier hervorgerufen werden beim Abwischen ..

Man sollte bei Gesundheitlichen Sachen niemals Googels befragen .. Denn auf das kleinste Symptom findet Googel eine Ursache / Erkrankung die sehr schlimm ist .. Und die Nutzer rotieren dann im Kreis und suchen sich schon innerlich nen Sarg aus ..

Antwort
von gerdavh, 94

Hallo, bei einer nicht ausgeheilten Blasenentzündung hat man Blut im Urin, weil durch die Bakterien vermehrt rote Blutkörperchen ausgeschieden werden. Das erschreckt einen zwar, ist aber bestimmt kein Anhaltspunkt für einen Tumor. Solltest Du heute wirklich Blut im Urin haben, geh zum notärztlichen Dienst und lasse Deinen Urin untersuchen, evtl. musst Du nochmals Antibiotika einnehmen. Hier noch ein Link dazu

http://www.apotheken-umschau.de/blut-im-urin

Mal eine ganze simple Vermutung: Bist Du weiblich und bekommst vielleicht einfach Deine Tage? Gute Besserung und alles Gute für Dein morgiges Probearbeiten. lg Gerda

Kommentar von lilakid123 ,

Ja bin weiblich aber nein ich bekomm meine tage nicht ;) Und wenn dann sieht das anders aus :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community