Frage von pussycat94, 82

Blasenentzündung, Nierenbeckenentzündung oder was ganz anderes?

Hallo, Seit Ende letzte Woche muss ich ziemlich oft auf Klo wobei das dann selten viel ist. Brennen tut es nicht, es ist nur ein unangenehmesr Schmerz, der entweder zu Beginn oder ganz am Schluss auftaucht. Seit heute habe ich Rückenschmerzen, die hauptsächlich linksseitig sind. ein allgemeines Krankheitsgefühl oder Fieber habe ich nicht. Im Bereich der Eierstöcke drückt es auch manchmal. ich habe morgen sowieso einen Termin beim Frauenarzt, der sich das auch anschaut, damit ich nicht extra zum Hautarzt muss. Hat denn trotzdem jemand eine Idee was das sein könnte?

Ich hatte auch in der ersten Juniwoche diesen schlimmeren grippalen Infekt der rumgeht.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von SuperMama123, 82

Hört sich nach einer Blasenentzündung an. Versuche auf jeden Fall viel zu trinken (gibt auch extra Nieren- und Blasentees) und dich warm zu halten. Eine Freundin hat mir mal den Tipp mit Cranberry Kapseln gegeben. Hab ich gleich ausprobiert, hilft super! Ich finde aber, dass es da Unterschiede gibt. Am besten haben mir Avitale Cranberry Kapseln geholfen, da war die Blasenentzüng ziemlich schnell weg.

LG und gute Besserung!

Antwort
von Crisp, 77

Das scheint ein Harnwegsinfekt zu sein. Da hilft es auf jeden Fall viel zu trinken. Wenn viel Trinken nicht mehr ausreicht, weil sich schon zu viele Bakterien angesiedelt haben, dann ist das Einnehmen von Antibiotika nötig um das Übergreifen auf die Nieren oder einen allgemein schwereren Verlauf zu vermeiden.

Antwort
von pussycat94, 71

Es war eine leichte Nierenbeckenentzündung die noch nicht gravierend war, aber meine Ärztin meinte, dass es langsam Zeit wird Antibiotikum zu nehmen.

Antwort
von GeraldF, 64

Unkomplizierter Harnwegsinfekt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community