Frage von gini1, 176

Blasenentleerungsschwäche nach Blasenhebung

Bekam vor 14 Tagen die Blase mit Hilfe eines TV Bandes gehoben. Leider ist es mir seither nicht möglich meine Blase alleine auf normalem Weg zu entleeren worauf mir am 03.03.14 ein Bauchdeckenkathäter gesetzt wurde. Derzeit bin ich in ambulanter Behandlung. Zusätzlich nehme ich 30 x täglich ein Medikament damit sich die Blase besser kontrahiert. Einen Teil kann ich zwar normal ausscheiden, jedoch schwankt die Restharnmenge zwischen 50 und 400 ml. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und wie stehen die Prognosen. Habe am 13.03 wieder einen ambulanten Termin.

C.H

Antwort
von alegna796, 158

Ich habe nach meiner Uterusentfernung eine Blasenentleerungsschwäche gehabt mit ebenfalls zu viel Restharn. Ich habe dann eine Reizstrombehandlung erhalten und nach kurzer Zeit war alles wieder ok. Vielleicht hilft es Dir auch. Alles Gute.

Kommentar von StephanZehnt ,

Evtl. auch einmal hier rein schauen http://www.inkontinenz-selbsthilfe.com/forum/index.html

Kommentar von alegna796 ,

Mit Inkontinenz hat das eigentlich nichts zu tun, halten kann man gut, aber nicht alles rauslassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community