Frage von Kuchen33, 5

Blase am Zeh - Arzt draufgedrückt

Ich habe ne relativ frische Blase am Zeh. Nicht wässrig, sondern Haut herunten, gerötet. Ich bin bei einem chinesischen Arzt Akkupunktur (nicht mit Nadeln). Er drückte mit einem Finger (vermutlich unabsichtlich) fest auf die Blase als er den Fuss bearbeitete. Meine folgende Frage ist vielleicht seltsam, aber sie beruht darauf, dass ich Ängste wg. Blut und Ansteckung hatte. Jetzt geht es, aber leicht eklig fand ich es noch. Mir geht es darum ob so eine Blase "offen" ist (ich sah kein Blut oder ähnliches danach) ? Zudem ist er Arzt, er wird schon wissen was er macht, aber er hatte auch Patienten vorher. Hab mich daheim geduscht und Desinfektionsspray drauf.

Antwort
von Janno, 4

Der Arzt wäscht und desinfiziert seine Hände ebenfalls wenn er von einem Patienten zum nächsten geht. Seine Sorgfaltspflicht schreibt ihm dies vor. Er kann die Keime von dem einen kranken Patienten nicht zu dem anderen bringen. Das würde sich mit seinem Status als Arzt nicht vertragen. Du brauchst dir also keine Sorgen zu machen.

Antwort
von Medicus92, 3

Hallo,

da du die Stelle gereinigt und desinfiziert hast brauchst du dir keinerlei Sorgen machen. Sollte es dennoch zu einer entzündlichen Reaktion kommen, ist ein Besuch bei deinem Hausarzt empfehlenswert.

Liebe Grüße

Medicus92

Kommentar von Kuchen33 ,

Danke. Große Gedanken brauche ich mir nicht machen, stimmts ? Es geht mir eher um Blut etc.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten