Frage von Azzix, 14

Bläschen/Knoten neben Achillessehnenansatz

Hallo,

neulich habe ich an meinem rechten Fuß etwa einen halben Zentimeter links neben dem Achillessehnenansatz einen kleinen (~5mm), etwas beweglichen Knubbel ertastet. Wenn ich ihn verschiebe oder auf die Region in einem Radius von 1cm herum drücke, fühle ich einen leichten Schmerz, ähnlich wie bei einem blauen Fleck.

Beim Bewegen bzw. Laufen habe ich keinerlei Beschwerden und treibe eigentlich auch keinen Laufsport. Falls das Ding in ein paar Tagen nicht weggeht werde ich einen Arzt aufsuchen, bin allerdings ein wenig hypochondrisch veranlagt und würde gerne wissen, was bzw. ob es etwas "schlimmes" sein könnte ;-)

Danke schonmal für eventuelle Antworten :)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Irene1955, 12

Ich denke mal nicht, dass es etwas Schlimmes ist. Bei einer chronischen Überlastung der Achillessehne kann es manchmal zu solchen Knötchen kommen - das sind dann Verhärtungen in der Sehne. Aber da du keinen Laufsport o.Ä. treibst, vermute ich das nicht.

Wenn du dich in der Gegend einmal angestoßen hast, dann kann das z.B. ein verkapselter Bluterguss sein. Den könnte man wegmassieren. Ansonsten bilden sich solche Verhärtungen auch, wenn man an der Stelle einen ständigen Druck hat - z.B. durch falsches Schuhwerk.

Lass es dir einfach tatsächlich mal von einem Arzt angucken. Es kommen - wie gesagt - einige Dinge in Betracht, aber ich kenne jetzt nichts "Gefährliches", um das es sich handeln könnte. Also keine Sorge :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten