Frage von Symbiose, 217

Bitte sagt mir, dass das keine Mandelentzüdung ist!

Liebe RatgeberCommunity!

Habe seit Sonntag eine Erkältung. Also am Sonntag habe ich so ein Kitzeln im Hals gespürt und hab schon geahnt, dass das ein Anflug von Erkältung sein könnte, also hab ich gleich ein paar Arzneimittel genommen, MetaVirulent etc. Die Erkältung kam trotzdem, am nächsten Morgen hatte ich Halsweh, das aber im Laufe des Tages ein bisschen weggegangen ist, nachdem ich gegessen, getrunken und desinfizierende Halsbonbons (Anginetten) gelutscht und ein paar Mittel genommen hatte. Dann, am Dienstag, war das Halsweh so gut wie weg, ich hatte einfach nur echt viel Schnupfen und musste die ganze Zeit Nase putzen, meine Stirnhöhlen und alles haben gedrückt, ich habe oft Gelomyrtol forte genommen, auch gestern. Heute morgen wache ich auf und hab wieder voll Halsweh und hab das Gefühl, ich bekomme schlechte Luft. Ich schau in den Spiegel und links und rechts im Gaumen ist es rot. Ich hab dann wieder eine Anginette gelutscht und dann geschaut. Hatte das Gefühl, das Rote ging dann etwas weg. Ich hab solche Angst bekommen, als ich im Internet gelesen habe, dass das eine Mandelentzündung sein kann, an der man ersticken kann. Aber ich glaube, meine Mandeln sind gar nicht dick, außerdem sind die Halsschmerzen jetzt, nachdem ich zwei Tassen Tee getrunken und gegessen habe, wieder weg. Und Fieber habe ich auch keines. Ich glaube auch, dass ich eigentlich noch nie eine Mandelentzündung hatte, weswegen meine Mandeln ja auch noch drin sind ;) Und hoffentlich auch drin bleiben werden ... Ich frage mich...was war das jetzt mit dem Luft bekommen? Ich habe immer noch so einen Räusperzwang (wie es im Internet auf Wikipedia steht :OO) und Schleim und so. Ich glaube, meine Mandeln haben davon auch ein bisschen was abbekommen. Meine Ohren tun gerade auch irgendwie weh...Aber kann das eine Mandelentzündung sein, wenn ich jetzt fat gar kein Halsweh mehr habe??

Danke schon im Voraus und HAPPY HALLOWEEN ;D, Symbiose =)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Lexi77, 179

Hallo! Ob du eine Mandelentzündung hast oder nicht, wird dir nur ein Arzt nach einer entsprechenden eingehenden Untersuchung sagen können. Denn wir können ja nur aufgrund deiner Beschreibung nicht beurteilen, was da in deinem Hals los ist.

Natürlich könnte es eine Mandelentzündung sein, es könnte aber auch was anderes sein. Bei einer Mandelentzündung werden übrigens auch nicht sofort die Mandeln entfernt. Das macht man nur dann, wenn jemand mehrfach im Jahr immer wieder Mandelentzündungen hat.

Und mach dir mal keine Panik wegen dem, was du da im Internet gelesen hast ("Ich hab solche Angst bekommen, als ich im Internet gelesen habe, dass das eine Mandelentzündung sein kann, an der man ersticken kann.") In den allermeisten Fällen verläuft eine Mandelentzündung ziemlich harmlos. Aber es kann natürlich immer wieder mal vereinzelte Sonderfälle geben, bei denen es zu massiven Beschwerden und Beeinträchtigungen kommt. Und wenn der Hals zu stark anschwillt, dann kann es natürlich auch zu Atemnot etc. kommen. Aber wie gesagt, ich denke, das sind seltene Extremfälle.

Wenn es dich beruhigt, dann gehe doch zum Arzt und lass dich untersuchen. Der Arzt wird dir dann auch sagen können, was du wirklich hast.

Gegen den verschleimten Hals kannst du z.B. auch mal versuchen mit Salbei zu inhalieren (Salbei in heißes Wasser, Handtuch drüber und dann Kopf unters Handtuch und inhalieren) oder auch Salbeibonbons lutschen. Salbei hat eine desinfizierende und entzündungshemmende Wirkung. Inhalieren hilft auch bei Problemen mit den Nebenhölen/Stirnhöhlen.

Ich denke, dass du einfach wohl eine heftige Erkältung hast. Da hilft meistens nur ein paar Tage schonen (Bettruhe, keine Partys etc), ausreichend trinken, am besten Tees, lutschen von Halsbonbons (aber nicht zu viele) und abwarten.

Gute Besserung

Kommentar von Symbiose ,

Ja, ich weiß, meine Beschreibung ist nicht gerade ausführlich und weiterbringend :D Ja, ich weiß, nur wenn man öfters Mandelentzündungen hat, aber ich hab ja trotzdem immer Angst :DD Mir wurde auch von meinem HNO-Arzt gesagt, ich habe große Mandeln, aber nicht zu große.

Okay, danke, das ist ja schon mal beruhigend! :D

Hab grade meine Eltern gefragt, die meinen, der Rachen ist einfach nur entzündet, aber die Mandeln nicht. Wir gehen heute Mittag, wenn es klappt, trotzdem zum HNO. Das Ironische ist, dass ich gerade gestern mit Kamille inhaliert habe und ich heute Angst hatte, eine Mandelentzündung zu haben. Außerdem war meine Nase dabei so zu, dass es nichts gebracht hat, ich konnte nichts einatmen, vor allem auf der rechten Seite, ich muss immer wieder Nasenspray nehmen.

Jaa, das war wohl mein Fehler, normalerweise bin ich bei so was am ersten Tag immer sehr schwach, diesmal war ich es aber nicht, also bin ich, eingemummelt, trotzdem Fahrrad gefahren und zu meiner Freundin gegangen...Und jetzt habe ich bald Auftritte, hoffentlich ist es bis dahin besser :O (Boah klingt das egozentrisch :DD)

Danke für den lieben Rat!

Antwort
von Moonwalker, 212

So viel ich weiss wären deine Mandeln bei einer Mandelentzündung mit Eiterstippchen belegt. Wenn das nicht der Fall ist, könnte es sich um normales Halsweh handeln. Trotzdem solltest du zum Arzt gehen und ihn auch noch in den Hals schauen lassen, einfach um ganz sicher zu sein. Sollte es nämlich doch eine Mandelentzündung sein, besteht die Gefahr einer Angina Pectoris, wenn sie nicht vollständig auskuriert wird.

Antwort
von anonymous, 141

Hallo.Normalerweise hat man bei einer Mandelentzündung - extrem starke Halsschmerzen,eitrige Stellen auf den Mandeln,hohes Fieber,starke Übelkeit -> viele brechen auch,eine weiß belegte Zunge und man fühlt sich allgemein sehr schwach und total krank.Das was du hast klingt nach einer Erkältung mit einer Rachenentzündung.Das habe ich auch zur Zeit - Halsschmerzen,roter Hals,Schleim im Hals,Druck im Ohr usw.Und ich hatte schon sehr oft Mandelentzündungen.Da hat man wirklich hohes Fieber,ich hab gebrochen usw.

Kommentar von Symbiose ,

OK, danke, ja, hab gerade festgestellt, dass es keine Mandelentzündung ist, aber es ist schon entzündet, der Rachen und alles. Oh, das ist unangenehm :( Stimmt, ich glaube, als Kind hatte ich das doch mal ..Danke! =)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community