Frage von BlackEyes, 30

!!!Bitte Helft mir!!!! Sommer, Körper, Selbsthass

Ich weiß nicht mehr weiter, Ich bin 14 Jahre alt und Ich hasse meinen Körper. Ich bin ungefähr 1,75 groß und wiege 70 Kilo. Ich finde mich viel Zu Dick, auch Mein Vater sagt mir immer Das Ich abnehmen muss. Dann gibt es noch Das Problem mit meinen Beinen, seid dem Ich 9 bin Hab Ich ganz viele Schwangerschaftsstreifen an den Oberschenkeln auch zwischen den Beinen. Vor 3 Jahren folgten Sie an meinen Brüsten. Und da gibt es noch eine Sache, Ich bin behaart, am Bauchnabel an den armen, Intim Bereich ... Einfach überall! Sogar im Po. Ich traue mich nun garrnichts mehr, Ich kann Keine Shorts anziehen, keine Röcke nur lange Hosen... Könnt ihr mir bitte helfen ?! Ich weiß überhaupt nicht mehr weiter.. Ich hasse Mein Körper so und kann auch so nicht mehr ins Schwimmbad.

Antwort
von dinska, 24

Erstens bist du nicht viel zu dick und vielleicht noch nicht mal dick, denn dein Gewicht liegt noch im Normalbereich. Zweitens kann man Haare entfernen, es gibt da gute Geräte dafür und auch Enthaarungscremes. Natürlich musst du erst testen, ob du sie verträgst. Drittens musst du wissen, wenn du abnehmen willst, können sich deine Streifen noch verstärken. Für das Schwimmbad gibt es eine gute Lösung, statt Bikini einen Badeanzug oder Tankini. Für dein Hauptproblem gibt es nur eine Lösung, schließe mit dir und deinem Körper Frieden und nimm dich an wie du bist und lerne dich lieben, du wirst nie eine andere sein und musst 24 Stunden am Tag mit dir auskommen. Also suche nach Lösungen und mach das Beste aus allem, stehe zu dir. Ich bin ich und wer mich nicht liebt ist selber schuld und kann mir gestohlen bleiben. Dann wird aus dem häßlichen Entlein ein stolzer Schwan.

Antwort
von Ostsee31, 18

In der Pubertät ist es nicht unnormal seinen Körper abzulehnen solange nicht ein gewisses Maß überschritten wird. Du machst dir Schuldgefühle wegen vermeintlicher Schwächen oder Fehler. So ein Selbsthass ist angelernt und ich finde du solltst diesbezüglich entgegengesetzt handeln und versuchen auch mal positive Dinge an dir wahrzunehmen. Nur wenn du dich selbst lernst anzunehmen wie du bist kann sich auch deine Sichtweise positiv verändern! Und ich bin auch nicht der Meinung das du bei der Größe und dem Gewicht zu dick bist! Leider sind sich Eltern auch häufig nicht bewusst welche Tragweite bei Jugendlichen solche unüberlegten Aussagen haben, das ist schade aber das solltest du erst gar nicht an dich heran lassen.

Antwort
von Bronko, 14

Zum einen: es ist relativ normal, dass man sich mit 14 selbst hasst. Das geht wohl den meisten so.

Da es sich bei dir ja um konkrete Punkte handelt, die du nicht leiden kannst, nun, dann mach doch was dagegen. Ich weiß, es redet sich leicht ... aber irgendwo und irgendwann muss man mal anfangen zu handeln :-).

Allzu übergewichtig kannst du eigentlich nicht sein, bei 1,75 kg ist 70 kg eher sogar ideal. Groß abnehmen solltest du daher wohl nicht, wenn nicht gerade Fettmassen irgendwo rumschwabbeln. Aber mit regelmäßigem Sport kannst du (mit etwas Geduld) deine Körperspannung und deinen Muskelaufbau so verbessern, dass dir dein Körper vielleicht besser gefällt. Die Dehnungsstreifen kommen wahrscheinlich vom Wachstum, da kann man nicht viel machen. Wenn aber dein Körper sonst gut trainiert ist, wird das sicherlich niemandem groß auffallen.

Und die Haare sind das kleinste Problem: die kannst du abrasieren oder epilieren ... dann sind sie weg :)

Kommentar von BlackEyes ,

Ich mache Sport, 2 mal in der Woche Step Arobic. Aber ändern tut sich bei mir garrnichts. Keine Muskeln, Ich nehme nichts ab... Ich gehe auch sehr oft spazieren. Gehe oft raus. Aber trotdem

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten