Frage von umbreeon, 91

Bisse nach dem Aufstehen auf der Haut. Was könnte das sein?

Ich bin wirklich verzeifelt... Sowas hatte ich in meinem ganzen Leben noch nie... Seit ca. einer Woche wache ich andauernd mit juckenden Bissen am Körper auf :/ Jeden Morgen kommen ungefair 2-5 neue dazu. Man sieht die roten Punkte kaum, aber wenn man genau hinsieht, sieht man schon, dass ich gebissen wurde.

Die Bisse sind ca. 0,5mm-1,0mm groß. Ich habe schon meine Bettwäsche, Bettlacken etc. alles was dazu gehört gewaschen -.- Es wurde dann 1-2 Tage besser, aber dann fing alles von neu an. Es juckt auf jedenfall höllisch und ich schmiere schon andauernd Wund und Heilsalbe drauf, da es das Jucken lindert.

Im Bett finde ich nichts. Habe auch schon alles mehrfach abgesaugt :/ Mein Freund hat z.B. gar nichts! Ich war vorher auch nirgends wo ich hätte mir die Sch... einfangen können. Es ist einfach so passiert.

Mich macht das Mental einfach fertig... Da ich arbeiten bin, habe ich noch nicht die Möglichkeit gehabt zum Arzt zu gehen. Läuse, Flöhe was könnte das sein? :(

Antwort
von ahafrieder, 51

Anscheinend müssen das auf jeden Fall kleinere Insekten sein. 
Es könnten Flöhe sein. Aber für mich klingt das ziemlich nach Milben. Am besten gehst du einfach mal zu einem Dermatologen und lässt dich untersuchen. Wir können hier nur Vermutungen anstellen. Und mit gefährlichem Halbwissen ist noch niemand gesund geworden. 

Kommentar von umbreeon ,

Danke für die Antwort. Mir ist auch wieder aufgefallen, dass ich geniest habe bevor das Ganze angefangen hat.. Sehr oft geniest. Vielleicht Allergie ich weiß es nicht. Ich werde heute Nachmittag mal einen Termin beim Arzt machen.

Kommentar von Winherby ,

@ahafrieder: Die Milben im Bett beissen aber nicht die schlafenden Menschen, sondern sie knabbern lediglich die von uns abgefallenen Hautpartikel.

Die  Ausscheidungen der Milben können eingeatmet werden und dann das Niesen auslösen (die sog. Hausstauballergie), aber woher kommen dann die Bisse? 

Grasmilben oder Tiermilben können uns beissen, ja, aber die sind ja nicht im Bett.

Antwort
von GeraldF, 34



Mein Freund hat z.B. gar nichts!


...dann war er es !


Antwort
von vielefragen1, 46

Es scheint sich wirklich um Milben zu handeln. Schlaf mal eine Zeitlang in einem anderen Zimmer.

Weshalb Dein Freund keine Probleme hat könnte daran liegen, dass er ein anderer Hauttyp ist. Schläft er eventuell näher am Fenster, denn Milben hassen Kälte.

Mal richtig durchlüften, dass das Schlafzimmer abkühlt. Google mal nach weiteren Tipps

http://www.allergika.de/ratgeber/hausstaubmilben%20allergie.html

Geh mal in die Apotheke und hohl eine Creme wo Dein Körper eingerieben werden kann, dass er Feuchtigkeit bildet.

Antwort
von kreuzkampus, 41

Findest Du hier Deine Symptome? http://www.milben-bettwanzen.de/milbenbisse-symptome/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten