Frage von Beyondtheveil, 29

Bisphenol A freie Trinkflasche

Hallo,

möchte mir eine Trinkflasche mit Sportverschluss Bisphenol A frei kaufen und lese etwas über Tritan-, Alu- oder Edelstahlflaschen.

Edelstahl ist mir zu teuer, meine Frage gilt jetzt den Alu-Flaschen. In der Zahnpasta sagt man sei Fluorid und Alu schädlich, aber als Bisphenol A freie Trinkflasche wird selbige des öfteren empfohlen.

Natürlich liegt Alu in der Zahnpasta in anderer Form vor, jedoch so wie Bisphenol A über die Zeit in die Flüssigkeit abgegeben wird, denke ich mir, dass dies auch bei Alu-Flaschen der Fall sein könnte.

Was meint ihr?

Grüße

Antwort
von rulamann, 29

Genau so ist es, denn Aluflaschen werden zwar gerne genommen wegen ihrem geringen Gewicht, jedoch oxidiert Aluminium z. B. bei Fruchtgetränken( Fruchtsäure) und muss deshalb innen mit Kunststoff überzogen werden, deshalb würde ich trotz des Preises auf Edelstahl tendieren.

Viele Grüße rulamann

Kommentar von StephanZehnt ,

Wenn es kein Tritan-Copolyester, ( Bisphenol A Frei) oder eine Aluflasche sein soll dann halt dies

http://www.idealo.de/preisvergleich/MainSearchProductCategory.html?q=trinkflasch...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community