Frage von baumbart,

Bis zu welchem Alter kann ein Weisheitszahn wachsen

Mit nun knapp 30 hat sich bei mir mir hinten links noch kein Weisheitszahn bemerkbar gemacht.

Seit knapp einer Woche habe ich das Gefühlm da täte sich was. Kann das sein, kann man so spät noch einen Weisheitszahn bekommen?

Antwort von alegna796,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Meine beiden unteren Weisheitszähne sind ca.10 Jahre (von ca. 33 bis 43 Jahre) lang gewachsen bis sie vollständig da waren. Auf beiden Seiten mußten die 6er gezogen werden. Die Weisheitszähne haben die Gebissreihe zusammengedrückt, so dass diese dann fast lückenfrei die Funktion des 7ers übernommen haben. Sie wurden vor ca.10 Jahren versiegelt und funktionieren bestens.

Antwort von Sportsepp,

Klares Ja, denn die Zähne können lange ruhen und dann erst später kommen, deshalb heißen sie ja auch im Volksmund Weißheitszähne, weil sie erst im reiferen Alter kommen können.

Antwort von berta,

Grundsätzlich brechen die Weisheitszähne erst im „weisen“ Alter zwischen 16 und 40 Jahren durch, wenn Schädel- und Kieferknochen nicht mehr wachsen.

Während manche Menschen zusätzlich zu den üblichen 28 Zähnen alle vier Weisheitszähne bekommen, haben andere keinen, zwei oder gar acht. Als „Achter“ bezeichnen Experten den Weisheitszahn übrigens, da er vom Schneidezahn aus gesehen beidseitig ganz hinten oben wie unten an achter Stelle sitzt.

Durch seine kräftigen Wurzeln ist der Weisheitszahn ein starker und wertvoller Zahn im Gebiss. „Deshalb sollte man ihn so lange wie möglich behalten und ihn durch Zähneputzen sorgfältig pflegen, zumindest wenn er gesund ist und genügend Platz im Kiefer findet“, erklärt Prof. Thorsten Auschill, Oberarzt der Abteilung für Zahnerhaltungskunde des Universitätsklinikums Freiburg.

http://www.zahnarzt-vor-ort.de/news/warum_weisheitszhne_wichtig_sein_knnen

Antwort von elves,

Klar, ich bin auch 30 und meiner (Ich habe nur noch einen) wächst alle 6 Monate für eine Woche ein bisschen weiter heraus - ganz komisch, aber der Zahn wird wohl wissen was er tut ;-)

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Stehen die Zähne zu eng? Ich habe im Unterkiefer meine Weisheitszähne bekommen. Das war sehr unangenehm, sie sind aber gut herausgekommen. Dabei haben sich aber alle meine Zähne unten verschoben. Vorne stehen sie jetzt leicht übereinander und ich komme kaum noch mit der Z...

    3 Antworten
  • Müssen Weisheitszähne immer gezogen werden? Ist es denn eigentlich notwendig die Weisheitszähne zu ziehen? Mein Kieferorthopäde hat immer zu mir gesagt, dass ich einen sehr breiten Kiefer habe und somit meine Zähne sehr viel Platz haben? Müssen Weisheitszähne immer gezogen werden?

    6 Antworten

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten