Frage von gopeto12345, 28

Biopsie der Oberlippe wegen Schwellung

Hallo Zusammen, seit einigen Jahren leide ich an einer kommischen Schwellung im Gesicht und zwar im Wangen- und Philtrumbereich (der Bereich zwischen der Nase und der Oberlippe). Lange Zeit habe ich mich testen lassen, aber die Laborergebnisse waren immer unauffällig. Ich war bei so vielen Fachärzten, dass keine mehr übrig geblieben sind. Meine letzte Untersuchung war eine Biopsie des Philtrumbereichs. Nachdem das Ergebnis raus war, hat der Arzt keine Behandlung mehr empfohlen. Ich möchte mit euch das Ergebnis mitteilen und mich von euch beraten lassen, was das sein kann: "Zur Darstellung kommt eine schmale tiefreichende Stanzbiopsie. Regelrechte Hornschicht und Epidermis. Im oberen Korium Weitstellung kleiner Gefäße, die tiels erythrozytengefüllt sind. Keine wesentlichen Infiltrate. In der mittleren Dermis diskrete Muzunvermehrung. Tiefe koriale Schichten sind frei. Keine granulomatösen Infiltrate." Kann mir jemand den Text auf eine verständliche Sprache übersetzen?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von gopeto12345, 19

Nachtrag: HD: insgesamt diskreter histopathologischer Befund, bei entsprechender Klinik verieinbar mit Angioödem.

Antwort
von gopeto12345, 20

Können nicht nur Hunde idiopatische Muzinose haben?

Kommentar von bethmannchen ,

Der Begriff Idiopathie (von altgriechisch ἴδιος ídios ‚eigen‘ sowie πάθος páthos ‚Leiden‘)[1] wird in Verbindung mit Krankheiten benutzt, die ohne eine fassbare Ursache entstehen.

In der mittleren Dermis diskrete Muzunvermehrung

Ich bin einfach einmal davon ausgegangen, dass dir hier ein Tippfehler unterlaufen ist. Muzun gibt es einfach nicht, auch nicht im Zusammenhang mit Haut, das sich vermehren könnte, Mucine können ggf. schon vermehrt ausgeschieden werden. Mucine sind strukturgebender Bestandteil des Schleims von Organismen (Menschen sind auch Organismen)

Antwort
von bethmannchen, 20

Ein paar Artikel bei Wikipedia könnten weiterhelfen:

Bevor ich hier weiter aushole, solltest du einfach die meidzinischen Fachbegriffe einmal bei Wikipedia nachschlagen. Dann bekommst du selbst einen besseren Überblick über den ganzen Zusammehang. Damit kannst du dir den Text dann selbst verdeutschen.

Interessant sein wird auch der Artikel Idiopathische Muzinose (erworbene M.) und Infiltration

Regelrecht = alles OK; Obers Korium = obere Lederhaut; diskret = kaum ins Gewicht fallend, nicht sehr auffällig; histopathologischer Befund = Der Schluss, zu dem (nach der Untersuchung) gekommen wurde; "bei entsprechender Klinik verieinbar mit..." = So wie es aussieht, ist das wohl ein Angioödem.

Im Prinzip kannst du jeden Fachbegriff bei Wikipedia nachschlagen, und bist dann schlauer.

Antwort
von bethmannchen, 16

Hier schrieb schon einmal jemand eine ähnliche Frage. Vielleicht schließt ihr euch mal zusammen zum Erfahrungsaustausch?

http://www.gesundheitsfrage.net/frage/meine-lippe-ist-seit-8-monaten-angeschwoll...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten