Frage von Kraaake, 324

Bindehautentzündung von neuer Brille?

Vor etwa einem halben ja habe ich eine neue Brille bekommen. Seitdem hatte ich schon dreimal eine Bindehautentzündung. Kann das mit der Brille zusammenhängen?

Antwort
von gilles, 324

Einige Auslöser wurden ja bereits genannt. Weitere Auslöser für eine Bindehautentzündung können aber auch Fehlsichtigkeit oder eine falsche Brille sein. Denn dabei ist das Auge dann dauerhaft überlastet.. Auch Verletzungen der Hornhaut ziehen oft eine Konjunktivits nach sich. Hinter einer banalen Bindehautentzündung kann aber auch eine schwere Grunderkrankung stecken. Deshalb sollten die Auslöser der Krankheit immer vom Arzt geklärt werden, und auch die Therapie richtet sich nach der Ursache

Quelle und mehr dazu: http://www.berlin.de/special/gesundheit-und-beauty/gesundheit/augen/1233345-1246...

Antwort
von StephanZehnt, 285

Hallo Kraake,

in der Regel wird eine Bindehautentzündung durch Bakterien odgl ausgelöst. Dies kann ursächlich daran liegen das Deine Augen z.B. wenn man zu oft am PC sitzt zu wenig Tränenflüssigkeit bilden. Die Folge man hat ziemlich oft ein Fremdkörpergefühl im Auge.

Also ist man oft mit den Finger drin und reibt. Wenn die Finger dabei nicht immer sauber sind hat man sehr schnell eine Bindehautentzündung.

VG Stephan

Antwort
von BeateBiene, 270

Ich hatte mal eine Brille, die im Zusammenspiel mit meinem Gesicht dafür gesorgt hat, dass der Fahrtwind beim Fahrrad fahren ungünstig aufs Auge traf, was auch immer Bindehautentzündung bei mir hervorgerufen hat - also dass die Ursache die unvorteilhafte Luftströmung zwischen Brille und Gesicht war.

Antwort
von Strenwanderer, 244

http://www.apotheken-umschau.de/Bindehautentzuendung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten