Frage von BAUCH45, 57

Bin ich nach meiner Diät immer noch übergewichtig?

Hallo, ich bin 14 Jahre alt (männlich) und habe in letzter Zeit versucht abzuspecken und wiege jetzt 78kg (1,72m). Allerdings bin ich nicht zufrieden, ich bin immer noch mit deutlichen Abstand der dickste in meiner Klasse und habe den größten Bauch. Ich wog vor einem halben Jahr 85kg und bin eigentlich stolz, dass ich wieder unter der 80 bin. Aber da frage ich mich, bin ich noch übergewichtig? Wenn ja, wie viele Kilo müssen runter? LG

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mahut, 36
So 5 bis 10 Kilo zu viel an den Hüften.

Das was ich auf dem Bild sehe ist einfach zu viel,

ich habe gerade mal dein BMI ausgerechnet:

Dein BMI ist: 26,4

Nicht schlecht, aber auch nicht ganz perfekt. Dieser Wert liegt für Deine Altersgruppe leicht über dem Normalbereich von 16,0–23,0. Da Du dich aber noch in der Wachstumsphase befindest, muss das nicht zwangsläufig heißen, dass Du über dem Normalbereich bleibst. Halte Dein Gewicht, dann wirst Du durch Dein Wachstum automatisch einen günstigeren BMI-Wert erreichen.

Eine Diät ist nicht zu empfehlen. Vielleicht ist ein Sportverein genau das Richtige für Dich. Viel Bewegung, eine gesunde und ausgewogene Ernährung und regelmäßige Mahlzeiten, am besten gemeinsam mit Deiner Familie, sind der richtige Weg. Probiere doch einmal, Süßes und Knabbereien durch frisches Obst zu ersetzen. Wenn sich Dein BMI-Wert dadurch nicht verändert, spreche zusammen mit Deinen Eltern mit Deinem Arzt. Dann wirst Du mit Sicherheit erfahren, wo die Ursache für Dein Übergewicht liegt. Schließen

http://www.edeka.de/EDEKA/de/edeka_zentrale/ernaehrung/info__services_und_tools/...

Kommentar von Mahut ,

Ich danke dir für den Stern und hoffe ich konnte dir Helfen

Antwort
von dinska, 25
So 5 bis 10 Kilo zu viel an den Hüften.

Du musst von deiner Größe ausgehen. Bei 1,72m sind 72 kg die Obergrenze in deinem Alter könnte man noch 5 kg abziehen, also deine Obergrenze bis 67 kg ziehen. Sei erstmal stolz auf die Kilos, die du schon geschafft hast und versuche das Gewicht erstmal zu stabilisieren und dann einen zweiten Anlauf in Angriff zu nehmen und dann schaffst du die nächsten 5 Kilo, wieder stabilisieren und die restlichen in Angriff nehmen. So beugst du auch JoJo Effekten vor und kannst dein Gewicht beibehalten. Später erst wieder aktiv werden, wenn die Obergrenze in die Nähe rückt.

Kommentar von StephanZehnt ,

So streng zieht man nicht mehr die Grenze Größe -100 = Gewicht.- 10 % Man hat sich inzwischen auf ein Wohlfühlgewicht geeinigt. Bei ihr wären als auhc noch 80 Kg OK .

Kommentar von dinska ,

Aber du siehst doch, dass er sich schon mit 78 kg nicht wohlfühlt. Ich bin 1,60 m und fühle mich mit 60 kg auch nicht wohl, mit mehr als 60 kg vergeht mir die Esslust, wenn ich in den Spiegel schaue. Gesundheitlich gesehen, hast du schon Recht, man sagt heute bis 5 kg Übergewicht ist noch alles im gesunden Bereich und auf alle Fälle besser als Untergewicht. Aber man muss sich eben wohlfühlen.

Antwort
von gerdavh, 22
So 5 bis 10 Kilo zu viel an den Hüften.

Hallo, da Du schon lange gegen Dein Übergewicht ankämpfst, würde ich an Deiner Stelle mal zum Kinderarzt, ob er Dir nicht eine Kur verordnen kann. Du hast jetzt etwas abgenommen, das ist schon mal ganz gut, aber wie Du ja selbst siehst, reicht das noch nicht. Es hat keinen Sinn jetzt mit aller Gewalt das Gewicht zu reduzieren. Am sinnvollsten fände ich eine Kur, wo Dir beigebracht wird, wie Du vernünftig isst, damit Du nicht ständig zu- und abnimmst. Du solltest auch dringend Sport machen!! Du siehst jetzt nicht aus wie jemand, der sich sportlich betätigt. Nicht aufgeben - Du schaffst das schon. lg Gerda

Antwort
von walesca, 18

Hallo Bauch 45!

Statt in kurzer Zeit viele Kilo zu verlieren, schau lieber mal in diesen Tipp hinein. Damit klappt es auch gut, aber ohne Jojo-Effekt und vor allem gesund! Ich möchte mich jetzt nicht auf eine Kilo-Zahl festlegen, die Du noch abspecken solltest, denn nicht die Zahl ist ausschlaggebend, sondern Dein Wohlfühlgewicht - unabhängig von der Meinung der Anderen!!!!!!

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/gesund-abnehmen-wie-geht-das

Alles Gute wünscht walesca

Antwort
von Friedelgunde, 20
So 5 bis 10 Kilo zu viel an den Hüften.

5-10 kg sollten noch weg. Aber mach langsam, lass dir Zeit.

Du hast schon so viel erreicht, ich finde auch, dass du allen Grund hast, stolz auf dich zu sein! Und deine Diät-Maßnahmen scheinen ja zu funktionieren. Wichtig ist aber auch, dass du dabei gesund bleibst und es hinterher auch schaffst, dein neues Gewicht zu halten.

Hast du dich eigentlich auch mal untersuchen lassen, ob du z.B. eine leichte Schilddrüsenstörung hast (kommt häufig in der Pubertät vor und ist oft verantwortlich, für starke Gewichtsveränderungen) oder z.B. ein Eisenmangel vorliegt? Dann solltest du auch regelmäßig Sport treiben (wenn du das nicht sowieso schon tust), um eine gewisse Muskelmasse aufzubauen. Die formt den Körper und verbraucht gleichzeitig zusätzliche Kalorien. Außerdem macht Sport verdammt viel Spaß, wenn man sich erst einmal überwunden hat :-). Mach so weiter, dann schaffst du das alles ... und lasse dich nicht durch dumme Sprüche verunsichern!

Antwort
von Hooks, 17

Gegen den Bauch hilft nur, immer wieder den Bauch mit aller Kraft einzuziehen, am besten beim Ausatmen (auf geflüstertes ffff). Damit trainierst Du gleichzeitig Dein Zwerchfell. (Länger ausatmen als einatmen, vor dem Einatmen immer etwas Pause lassen)

Was an Masse zuviel da ist, bekommst Du folgendermaßen weg:

Antwort
von gerdavh, 14
So 5 bis 10 Kilo zu viel an den Hüften.

Schließe mich @mahuts Meinung an. lg Gerda

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community