Frage von fettesbaguette, 29

Bin erst 17 und hatte das erste mal ischiaschmerzen. habe jetzt angst dass sie jetzt immer wieder kommen könnten mache krafttraining und will nicht aufhören?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Bennykater, 29

Du solltest meiner Meinung nach auf keinen Fall allein ein Krafttraining durchführen. Das muss sich zunächst ein Orthopäde ansehen und dir eine Überweisung für Physiotherapie/Krankengymnastik geben. Dann sehen Spezialisten dein individuelles Problem und können auch entscheiden, welche Übungen für dich sinnvoll und hilfreich sind. Alle anderen könnten dein Problem sogar noch verstärken!

Bitte geh zuerst zum Arzt und lass das Problem und die Ursache diagnostizieren.

Es gibt die richtigen Übungen für dich, aber die muss dir erst jemand zeigen, der sich damit auskennt.

Antwort
von Winherby, 24

Hallofb,

es wäre hilfreicher gewesen, wenn Du die Frage und den Hintergrund zur Frage ausführlich beschrieben hättest, statt die Frage komplett in das 160 Zeichen kleine Feld, das nur für die Frageüberschrift gedacht ist,  zu quetschen. Je ausführlicher die Frage gestellt wird, desto hilfreicher kann die erhoffte Antwort und Hilfe werden.

Stell die Frage besser nochmal ganz neu, benutze dabei den Button "weitere Details hinzufügen" (unter dem Feld für die Überschrift, auf der li. Seite) um uns zu berichten wodurch die Schmerzen kamen, was Dein Sport ist, Dein Gewicht und Körpergröße, usw. Je mehr wir von Dir und dem Hintergrund des Problems wissen, umso eher ist eine gute Antwort möglich. LG


Antwort
von pferdezahn, 21

Deine Frage enthaelt keine Details, auf die man eingehen koennte. Ischias ist in deinem Alter etwas Ungewohntes, eine Entzuendung des Ischiasnervs oder des umliegenden Muskels, gewoehnlich durch uebermaessige Mengen an Schlackenstoffen (Ablagerungen) im Koerper verursacht. Muskeln nehmen besonders viel Harnsaeure auf. Harnsaeure ist das Neben- und Endprodukt der Verdauung und Spaltung von Eiweissmolekuelen. Wenn man Fleisch isst, wird es im Verdauungsprozess in Fett- und Aminosaeurenmolekuele zerlegt, aus denen es sich zusammensetzt. Dieser Vorgang fuehrt zur Bildung grosser Mengen Harnsaeure. Wenn diese mikroskopisch kleine , scharfe Kristalle im Muskel verbleiben und der Muskel bewegt wird, dringen die scharfen Teilchen in die Huelle der naechstgelegenen Nerven ein - eine Warnung vor kommenden Problemen. Wenn dies geschieht, zeigen sich die ersten Beschwerden unter verschiedenen Namen wie Rheuma, Neuritis und eine weitere Ischias.

Kommentar von fettesbaguette ,

nehme vor dem sport booster kreatin und proteine. Hat das was  mit meinem schmerz zu tun? Hab es nicht so ganz verstanden

Kommentar von pferdezahn ,

Vor dem Sport oder Gewichtstraining bringt eine Zufuhr von Protein nichts, sondern nach dem Training. Vor dem Training solltest Du dich kohlenhydratreich ernaehren, denn Kohlenhydrate geben Energie, Kraft und bauen den Muskel auf, und nicht Eiweiss. Gewiss benoetigen die Muskeln auch Eiweiss, aber nur zum Erhalt  dieser. Du kannst noch so viel Eiweissprodukte nejhmen, davon bokommst Du keine groesseren Muskeln (nur Geldmachei). In deiner taeglichen Ernaehrung ist genuegend Eiweiss, so dass Du kein zusaetzliches benoetigst. Wie ich schon geschrieben habe, wird Eiweiss in giftiger Harnsaeure abgebaut, und was der Koerper nicht alles ausscheiden kann, wird in ihm abgelagert. Dadurch werden auch die Nieren belastet (Nierensteine), oder Gallen- und Blasensteine, Gicht, Rheuma, Ischias. Kaufe dir lieber von  dem Geld fuer Proteinshakes ein gutes Multivitamin-Supplement, davon hast Du mehr. Google doch einmal ueber Proteinshakes oder "wie viel Eiweiss benoetigt der Mensch?" Da wirst Du genug im Internet finden.

Kommentar von pferdezahn ,

Wurde leider unterbrochen. Um verstaerkt oder groessere Muskeln aufzubauen, benoetigst Du Masse, also mehr Gewicht. Und von was bekommst Du das? Von komplexe Kohlenhydrate, die erst aufgespalten werden muessen. Diee sind vor allem Getreideprodukte wie Reis, Brot, Gebaeck und Backwaren sowie Konditorwaren. Aber da Du ja mehr Masse benoetigst und haben moechtest, kannst und darfst Du alles verspeisen. Jeder weiss, dass zu viel Fleisch ungesund ist. Dazu gehoeren auch Fisch und saemtliche Eiweissprodukte. Setze Mal deine Proteinshakes ab, ebenfalls auch Kreatin, was nur aufschwemmt, und iss ganz normal, was bei dir zuhause auf dem Tisch kommt. Stopfe dir nicht mit drei Mahlzeiten den Bauch voll, verzehre lieber fuenf bis sechs kleinere Mahlzeiten. Ein kurzes und intensives Training bringt mehr, als ein langes Training von ueber eine Stunde. Merke dir eines >Mehr bringt nicht mehr< und mache pro Uebung nicht mehr als drei Saetze, wobei Du im letzten Satz alles geben solltest, bzw. bis an die Grenze gehen. Ebenfalls solltest Du die Muckibude nach einem intensiven Training so verlassen, wie Du sie betreten hast, und nicht erschoepft und total kaputt. Trainiere nicht mehr als dreimal die Woche und ruhe dich nach getaner Arbeit gut aus. Glaube mir, denn ich habe genuegend Erfahrungen nach ueber 50 Jahre Bodybuilding. Solltest Du noch spezielle Fragen haben, so frage nur. 

Tschues Pferdezahn

Antwort
von salina, 14

Das ist leider keine Frage!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community