Frage von lutz11, 242

Bin auf die Treppe gefallen wie lange dauert die prellung?

Antwort
von Lexi77, 156

Hallo Lutz!

Es wäre schon sehr hilfreich, wenn du zu deiner Frage noch weitere Informationen gegeben hättest. Dafür gibt es extra die Schaltfläche "Weitere Details hinzufügen".

So wäre es schon wichtig zu wissen, ob du z.B. nur gestolpert bist und gegen eine Treppenstufe geprallt bist, oder ob du über mehrere Stufen gefallen bist. Halt grundsätzlich wie der Verletzungsablauf war.

Außerdem wäre es auch interessant zu wissen, welcher Körperteil deiner Meinung nach geprellt ist, also hast du dir z.B. das Handgelenk geprellt, weil du dich aufgestützt hast oder bist du mit dem Schienbein gegen die Stufenkante und hast dies geprellt? Oder bist du mit dem Rücken aufgekommen und hast dir die Wirbelsäule geprellt?

Es gibt da schon Unterschiede, z.B. ob es sich um eine Gelenkprellung oder eine Knochenprellung ist.

Warst du denn beim Arzt und hast eine Fraktur ausschließen lassen? Das wäre je nach verletztem Areal schon wichtig, um nichts zu übersehen.

Wenn man mal bei Google die Stichworte "Prellung Dauer" eingibt, so findet man übrigens viele Seiten, auf denen man Informationen bekommt, wie lange die Beschwerden einer Prellung anhalten können und was man dagegen tun kann.

Z.B. findet man auf der Seite https://www.dr-gumpert.de/html/prellung.html folgenden Hinweis:

Die Dauer der Heilungszeit kann bei Vorliegen einer Prellung von Betroffenem zu Betroffenem stark variieren. In diesem Zusammenhang spielen vor allem das Ausmaß der Verletzung und der Zeitpunkt des Behandlungsbeginns eine entscheidende Rolle. In den meisten Fällen lassen sich die vom betroffenen Patienten verspürten Schmerzen bereits durch einfache Maßnahmen effektiv lindern. Zudem kann die Heilungsdauer der Prellung durch die rasche Einleitung einer geeigneten Therapie deutlich verkürzen. Während der gesamten Dauer der Heilungsphase können leichte Schmerzmittel (Analgetika) wie Ibuprofen oder Paracetamol eingenommen werden. Zudem eignen sich Analgetika die über den Wirkstoff Diclofenac verfügen besonders gut zur Linderung prellungsbedingter Schmerzen. Um den Heilungsprozess weiter zu beschleunigen und damit die Dauer bis zur vollständigen Genesung zu verkürzen, können außerdem spezielle Salben, Cremes und kühlende Gels angewendet werden. Dennoch kann die exakte Dauer des Heilungsprozesses bei Vorliegen einer Prellung auch bei ausgiebiger Schonung und der Anwendung fördernder Arzneimittel nicht bestimmt werden. Generell kann jedoch davon ausgegangen werden, dass die für eine Prellung typischen Schmerzen innerhalb eines Zeitraumes von wenigen Tagen abklingen. Nachdem die Schmerzen zurück gegangen sind muss die betroffene Stelle nicht länger gekühlt werden. Ab diesem Zeitpunkt kann die Dauer der Heilung durch die Anwendung von Rotlicht, Wärmekissen oder Heilbädern weiter verkürzt werden. Personen bei denen eine Prellung vorliegt sollten auf jeden Fall von jedweder sportlicher Betätigung absehen. Eine übermäßige Beanspruchung des geprellten Bereichs kann zu ernstzunehmenden Komplikationen führen und die Dauer der Heilung deutlich verlängern. Insgesamt kann davon ausgegangen werden, dass die Dauer bis zur vollständigen Ausheilung einer Prellung im Durchschnitt bei ungefähr sechs Wochen liegt. Nach diesem Zeitraum kann das betroffene Areal langsam wieder an eine Belastung herangeführt werden.

Gute Besserung, Lexi

Kommentar von Winherby ,

Whow, soooviel Antwort, auf das bisschen Frage, - Kompliment und DH !

Antwort
von Taigar, 138

Hi Lutz,

Die Frage kann man Pauschal nicht beantworten, hängt von der schwere der Prellung ab und wie das Arreal beschaffen ist. Mit kühlen im Anfangstadium kannst du auch gute Vorarbeit leisten.

In der Regel würd ich sagen wird das ganze 1-2 Wochen beanspruchen bis es "überstanden" ist .. Wobei der Schmerz nach ein paar Tagen nachlassen sollte. Optisch brauch es da schon etwas länger bis nichts mehr zu sehen ist.

Alles Gute!

Kommentar von evistie ,

Das Rätsel, was "Augen" bei dieser Frage zu bedeuten haben (sh. Stichworte), bleibt ungelöst. Vielleicht ist ihm beim Sturz ja ein Auge rausgefallen...?! :o)

Kommentar von Taigar ,

Hoffen wir mal nicht, das wäre nicht so gut :D

Kommentar von Winherby ,

Wahrscheinlich hatte er sie geschlossen, deshalb der Fall auf die Treppe. :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten