Frage von Beutelratte2, 1.102

Beulen an den Fingern wie Mückenstiche - was kann das sein?

Hallo! Ich hab seit längerem (ca 3 Jahren) immer wieder solche Dippel auf meinen Fingern. Hatte es auch einmal auf den Zehen, aber jetzt nicht mehr. Sie kommen relativ plötzlich und gehen nach 1-3 Wochen wieder weg. Meistens bekomme ich sie im Winter. Können überall an meinen Fingern entstehen, also nicht gelenksgebunden. Wobei das eher häufiger vorkommt. Aber wirklich nur an den Fingern, nicht an Handflächen und co. Sie verursachen auch keinem Juckreiz oder Schmerzen. Ganz komisch. Vielleicht wisst ihr weiter? Mit freundlichen Grüßen Anna

Antwort
von Ptokm, 555

Hallo Anna. Es ist zwar schon ein Jahr her, aber vielleicht liest du es ja noch. Ich habe das gleiche wie du. 5-7 mal im Jahr bekomme ich kleine Knubbel an den Fingern. Aber wirklich nur an den Fingern und meistens sind es die Gelenke, wobei auch schonmal ein Ausreißer dabei ist. Mit der Zeit tun sie etwas weh und gehen dann nach 2-3 Wochen wieder weg. Ich habe auch keine Ahnung was das ist. Meine Ärztin meinte mal es könnte eine Art Ausschlasein, wenn ich kurz zuvor krank gewesen bin, Mandelentzündung oder ähnlich. Allerdings fand ich das sehr unbefriedigend, denn könnte sein hilft einem nicht und ich kann mir auch nicht vorstellen so oft im Jahr krank zu sein, vor allem ohne es mitzubekommen. Weißt du mittlerweile was es ist?

Antwort
von Beavis99, 865

Hallo, auf den ersten Blick sieht es für mich wie Flohbisse aus. Guck mal hier, ob's passt www.flohbisse.info/flohbisse-bilder

Kommentar von Beutelratte2 ,

Dann müssten sie doch jucken - tun sie aber nicht... :/

Kommentar von Beavis99 ,

Das stimmt, in der Regel jucken Flohbisse immer sehr stark. Allerdings hatte ich auch schon mal einen Fall in der Klinik, der atypisch war & nicht gejuckt hat. Am besten lässt Du mal einen Arzt draufschauen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten