Frage von wuesstegerne, 2

besorgniserregende Tattoos

Hallo, Es geht um einen Freund den ich sehr schätze und nicht mehr weiss was ich jetzt von ihm halten soll. Mir wurde ein Foto gezeigt von diesem Freund was mir keine Ruhe mehr lässt. Sein Bauch ist übersät mit Namen von Politikerinnen (belgische, französische, luxemburgische). Diese Namen stehen einfach wie eine Liste untereinander und sind in einfachen Druckbuchstaben ohne jede Verschnörkelung. Eine gemeinsame Freundin hat es zufällig gesehen und ihn darauf angesprochen. Er mövhte nicht, dass jemand es sieht und zieht daher nie sein Hemd aus. Jeden Monat kommen weitere Namen dazu soll er gesagt haben.

Was steckt dahinter? Muss ich mir Sorgen machen? Ich möchte ihm nicht verraten, dass ich darüber Bescheid weiss, bin aber sehr beunruhigt.

Antwort
von evistie,

Nachdem dazu bereits reichlich Antworten eingegangen sind, möchte ich Dir, @wuesstegerne, auch mal eine Frage stellen. Bist Du in ihn verliebt, wärest Du gerne seine Freundin (gewesen...)? Sonst könnte ich mir dieses geradezu manische Interesse an seinen Tätowierungen nicht erklären.

Stell Dir mal vor, Du hättest ein Intimpiercing. Du hast Dir was dabei gedacht, als Du es machen ließest, Du findest es geil, Du stehst auch dazu. Trotzdem würdest Du sicherlich nicht wollen, dass das allgemein beäugt und kommentiert wird, oder? Geht doch im Grunde keinen was an, was Du mit Deinem Körper machst, außer Dich selbst und vielleicht noch Deinen Partner. Richtig?

Wenn wir das jetzt mal auf den Freund, den Du "sehr schätzt", übertragen, dann stellt sich die Sache doch so dar: Du fandest ihn völlig in Ordnung, vielleicht sogar mehr als das, und nun, da Du von den Tätowierungen weißt, gruselt es Dich. Dabei ist er derselbe Mensch, den Du gestern noch so "geschätzt" hast. Ist das nicht arg oberflächlich...?

Du weißt nicht, wie Du künftig mit ihm umgehen sollst, musst immer an diese Tattoos denken? Ganz einfach: geh mit ihm um, als wüsstest Du es nicht! Denn es geht Dich schlichtweg nichts an, was er mit seinem Körper veranstaltet, so lange er sich Dir gegenüber korrekt verhält - und das tut er doch, oder?

Etwas anders sähe die Sache aus, wenn Du Dir gewünscht hättest, seine Freundin zu sein, Deine spezielle Zuneigung aber nicht erwidert wurde. Das ist dann ja irgendwie doch eine Enttäuschung, die kompensiert werden muss. Also sucht man krampfhaft nach allem, was beweist, dass man selbst völlig okay ist, aber der andere... also, mit dem kann ja was nicht stimmen. Die Freundinnen laufen ihm gleich wieder weg, selbst der Tätowierer verzichtet lieber aufs Geschäft, als den nochmal zu tätowieren... usw.

Ich gebe Dir recht: solltest Du auf eine "Beziehung" mit ihm gehofft haben, lass es lieber. Wenn dieser Mensch keine psychische Störung hat, so ist er zumindest schwierig im Umgang. Deine heftige Reaktion auf etwas, was Du nicht einmal mit eigenen Augen gesehen hast, deutet darauf hin, dass Du mit ihm ohnehin nicht klarkämest, selbst wenn Du es (noch) wolltest.

Also - vergiss die Tätowierungen, benimm Dich ihm gegenüber nicht anders als vorher und - hört mit dem Getratsche hinter seinem Rücken auf!

Kommentar von wuesstegerne ,

Ich möchte einfach mal klarstellen, dass ich nichts von ihm will, ich bin eine Frau von 54 Jahren und er ist 40. Wir sind Freunde und ansonsten gar nichts. Getratsche ist es auch nicht, meine Frage war nur, was das zu bedeuten hat, weil ich es nicht verstehe. Hinter seinem Rücken reden, davon kann nicht die Rede sein. Ich habe mit niemandem anderen darüber geredet als hier, weil ich glaubte vielleicht eine Antwort auf meine Frage zu bekommen. Evistie, du greifst mich an, dabei habe ich doch niemandem was getan, mache mir nur Sorgen.

Kommentar von evistie ,

Tut mir leid. Auch wenn es vielleicht so rüberkommt, aber - ich greife Dich nicht an. Ich zerbreche mir nur genau so den Kopf über Dich, wie Du Dir den Kopf über den Freund zerbrichst. Ist vielleicht genauso falsch, wie ich es Dir "vorgeworfen" habe. Aber ein gutes Beispiel dafür, dass man niemandem hinter die Stirn schauen kann. Was ich eigentlich damit sagen wollte: manches sollte man stillschweigend akzeptieren, wenn man nicht selbst davon betroffen ist. Vielleicht hat ja ein anderer Freund, den Du schätzt, "ich hasse alle Frauen" auf den Hintern tätowiert, und Du weißt es nur nicht? ;o)

Du wolltest ja von uns nicht nur wissen, was diese Tätowierungen bedeuten könnten, sondern auch einen Rat für den weiteren Umgang mit ihm. Den habe ich versucht, Dir zu geben. Tut mir leid, wenn Du Dich davon angegriffen fühlst.

Antwort
von StephanZehnt,

Hallo wuesstegerne,

das ist schwierig einzuschätzen was noch normal ist und was deutlich überzogen! Kürzlich war im Fernsehen ein Mann zu sehen der extrem viele Piercings hatte. Wenn ich richtig gehört habe waren es so ca. 300 Es war irgendwie unwirklich.Schon im Gesicht waren sehr viele. Nun bei Frauen ist das noch nicht so ganz verbreitet das der halbe Körper tätowiert ist, auch in Bereichen die bei der Frau doch etwas empfindlicher sind Auch Piercings ist bei Frauen nicht mehr ganz so selten

Das heißt Menschen mit ein zwei Tätowierungen einmal eine Rose odgl.. und evtl. einmal ein Piercing sind schon fast normal. Das was Du beschreibst ist allerdings schon etwas anderes, etwas was aus der Reihe fällt. Ob Du damit klar kommst, dass kann Dir nur Dein Verstand - Herz und Bauch sagen. Nun Du schreibst von Borderline - Syndrom wenn man dies liest könnte man schon auf den Gedanken kommen. Du schreibst von einem Freund, den Freund würde ich so akzeptieren wie er ist wenn er in meine Welt passt. Erst wenn es mehr als ein Freund ist müsste man sich darüber Gedanken machen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Borderline-Pers%C3%B6nlichkeitsst%C3%B6rung

Allerdings wenn Du schreibst - Es sind alles Namen von Politikerinnen.- könnte man so ein wenig auf den Gedanken kommen. Wenn es Politiker wären würde es mich nicht so sehr stören.

Denn wenn hier zwanzig schreiben würden hätte Jeder seine eigene Meinung dazu. Ja und ob er Dich dann irgendwann fragt ob Du nicht auch ein Tattoo von Deinem Lieblingsschauspieler oder was auch immer gut finden würdest. Das ist genau wie bei den genannten Piercings, die eine Frau findet das an allen Stellen so richtig g.... . eine andere will gar nichts davon wissen. Wenn man mit ihm reden kann würde ich ihn einmal darauf ansprechen - zuerst gant allgemein was er von Tätowierungen hält und dann langsam auf den Punkt kommen.

VG Stephan

Kommentar von wuesstegerne ,

Vielen lieben Dank für die Antwort. Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass alle Frauen, deren Name er tätowiert hat, sich im Aussehen ähnlich sehen. Sie sind zwar bedeutend älter als er. Ich bin mir nicht sicher ob ich ihn darauf ansprechen soll, da ich sonst die Freundin welche es mir gesagt hat verleugne. Wir sind alle drei im Komitée einer Vereinigung und das wäre ein Vertrauensbruch. Sie hat es mir nur erzählt weil auch sie nicht damit klar kommt. Ich habe Angst, dass er mir ansieht, dass etwas nicht stimmt. Ich weiss dass ich ihm anders gegenübertreten werde als gewohnt. Mich stört sam meisten, dass er es versteckt und nicht will, dass es jemand sieht, trotzdem aber nicht damit aufhören kann. Irgendwie tut er mir sogar leid. Euch allen nochmals vielen Dank.

Antwort
von grillo,

Das klingt ja fast schon nach einem Blockbuster. Eine Liste mit Namen tätowiert.... Aber Spaß beiseite, wenn er ansonsten wirklich normal ist und es wert ist weiter Zeit zu investieren, dann solltest du herausfinden, wer die Namen sind und in welchem Zusammenhang sie zueinander stehen....

Kommentar von wuesstegerne ,

Es sind alles Namen von Politikerinnen. Das ist ja das merkwürdige daran. Könnte es sich um ein Borderline-Syndrom handeln?

Kommentar von gerdavh ,

Was grillo damit sagen will, gibt es Gemeinsamkeiten bei diesen Frauen? Setzen sie sich für die gleichen Sachen ein? Sehen sie sich ähnlich? Haben sie in der Vergangenheit Gemeinsamkeiten aufzuweisen? Es muss ja irgendein Sinn dahinter stehen, insofern er nicht verrückt ist und das wollen wir ja nicht hoffen. Borderline-Syndrom äußert sich anders; aber es gibt eine Menge Verrücktheiten, die ein normaler Mensch nicht unbedingt verstehen bzw. nachvollziehen kann.

Kommentar von gerdavh ,

So zeichnen sich Borderline-Persönlichkeiten aus - ich schließe das hier aus; Du hast von keinen sonstigen Persönlichkeitsveränderungen berichtet

http://de.wikipedia.org/wiki/Borderline-Pers%C3%B6nlichkeitsst%C3%B6rung

Antwort
von gerdavh,

Hallo, vielleicht steht er einfach auf Frauen in Machtpositionen? Ich glaube kaum, dass er auf diese Frauen einen Anschlag ausüben möchte und vorher ordentlich alle Namen eintätowieren lässt. Aber so einen kleinen Knall hat er wohl schon? lg Gerda

Kommentar von wuesstegerne ,

Gerda, wenn man das so sieht wird einem ganz komisch. Es ist einfach eine Liste, ein Name unter dem anderen. Wer macht denn sowas? Er hat auch keine feste Freundin, wenn es mal eine kennenlernt ist es spätestens nach 1 Woche wieder aus. Wahrscheinlich wenn die Frauen das sehen. Ich mache mir wirklich Sorgen.

Kommentar von gerdavh ,

Das kann ich gut versehen, dass er keine feste Freundin hat. Mich würde das als Frau abschrecken, wenn mein Freund sich auszieht und ist mit Namen von Politikerinnen übersät. Aber was willst Du dagegen machen? Wenn Du mit ihm nicht darüber sprechen kannst, kannst Du ohnehin nichts unternehmen, also ihn zum Beispiel mal anregen, zu einem Psychiater zu gehen. Jeder kann sich eintätowieren lassen, was er möchte. Ich frage mich nur, was der Tätowierer da so denkt oder macht er das etwa selbst?

Kommentar von wuesstegerne ,

Wie gesagt er wechselt laufend den Tätowierer. Der letzte meinte, er würde ihm keinen weiteren Namen tätowieren da es pervers sei. Mittlerweile fährt er 300 km wo ihn niemand kennt.

Kommentar von gerdavh ,

Na dann, wenn schon der Tätowierer sich weigert, das lässt tief blicken. Wenn Dir an diesem Freund, er war ja bislang ein guter Freund von Dir, etwas liegt, würde ich ihn darauf ansprechen. Frage ihn doch einfach mal, warum er das macht. Vielleicht erzählt er es Dir ja einfach? Ich würde da einfach so anfangen: "Hör mal, ich habe was Seltsames über Dich gehört, Du sollst Unmengen Tätowierungen haben, darf ich die mal sehen?" - oder so was in der Art. Dann musst Du halt abwarten, wie er reagiert. Einen besseren Ratschlag kann ich Dir jetzt nicht geben. lg Gerda

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten