Frage von manolo, 282

Beseitigt Chlor wirklich alle Bakterien und Viren?

Wenn ich so daran denke, welche Bakterien, Pilze und Viren sich so im Wasser von Schwimmbädern tummeln müssen, wird mir ganz anders. Es wird ins Becken uriniert, Man teilt sich das Wasser mit Leuten die an einer Pilzinfektion leiden, eine Geschlechtskrankheit haben usw.. Vielleicht darf man daran nicht denken, aber mich hält das schon vom BEsuch ab. Oder ist es so, dass das Chlor im Wasser solche Erreger alle neutralisiert?

Antwort
von Winherby, 282

Ohne Keime, die uns ständig attackieren, hätten wir kein gutes Immunsystem. Wenn Du möglichst keimfrei leben möchtest, dann darftst Du neben Schwimmbädern auch keinen öffentlichen Personennahverkehr nutzen, kein Taxi, nirgendwo die Türklinken drücken, keinerlei öffentliche Toilletten benutzen, am besten nie in Urlaub fahren, usw.

Mir ist bisher noch nie zu Ohren gekommen, dass Schwimmbadbesucher hinterher alle reihenweise allerlei Infektionskrankheiten hatten und dadurch flach lagen. Wer im Schwimmbad krank wird, ist es selber Schuld, denn er hat nicht für ein stabiles Immunsystem seines Körpers gesorgt.

Clor hingegen ist bekannt als Auslöser für allerlei Beschwerden, z. B. an den Atemwegen, an den Augen ( rot, brennen, tränen), trockene Haut, oft Übelkeit, juckender Ausschlag der Haut, sicher gibts noch einiges mehr. Chlor ist ein Reizstoff und sollte möglichst gemieden werden.

Daher mein Rat: Meide möglichst die Schwimmbäder die gechlort sind, nutze natürliche Gewässer, oder nur die Bäder wo Ozon zur Desinfektion genommen wird. LG

PS: Mach Dir aber keine Sorgen wegen iregndwelcher Krankheitserreger, die sind dermaßen verteilt, das mMn keine Gefahr für Dich besteht. Die paar Keime die Dich erreichen, trainieren dann Dein Immunsystem.

Antwort
von gerdavh, 229

Hallo, ich stelle Dir mal einen Link rein, in dem Du alles über die Chlorierung von Schwimmbädern nachlesen kannst. Hier sind auch einige Tipps, wie Du Dich z.B. gegen Fusspilz schützen kannst

http://www.apotheken-umschau.de/Krankheiten/Hilfe-gegen-Schwimmbad-Krankheiten-1...

Ich gehe schon seit vielen Jahren mit meinen Badeschuhen direkt an den Beckenrand und lasse die dann da einfach stehen. Machen viele Badegäste so. Durch die Chlorierung werden Bakterien und Viren zumindest stark reduziert. Das Wasser solltest Du aber möglichst nicht schlucken. lg Gerda

Antwort
von walesca, 177

Hallo manolo!

Ganz steriles Badewasser wirst Du sicher in keinem Schwimmbad - auch keinem privaten (!) - vorfinden. Aber hier kannst Du dich gut darüber informieren, was das Chlor im Wasser bewirkt. Mit einem normalen Immunsystem kannst Du daher unbedenklich Baden gehen!! Zu viel Keimfreiheit ist übrigens auch gesundheitsschädlich!!

http://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=2839&_ffmpar%5B_id_inhalt%5D=23...

Ungetrübtes Badevergnügen wünscht walesca

Antwort
von hermannheester, 131

Chlor reduziert den Bakterienzusatz. Eine Überchlorung wäre sicher wirksamer aber auch an Haut und Haaren und in den Augen.

Antwort
von alegna796, 102

"Es wird ins Becken uriniert".... wer macht denn so was? Woher weißt Du das???

Kommentar von gerdavh ,

Das machen leider so einige Badebesucher! Habe ich schon beobachten können - zu faul aus dem Wasser zu gehen und die Toilette aufzusuchen. Und es handelt sich hier nicht um Kleinkinder, sondern um erwachsene Männer! Inwiefern das auch Frauen machen, kann ich nicht beurteilen, das sieht man ja nicht so offensichtlich.

Kommentar von Zweimal ,

Im Wasser von Schwimmbädern wurden sogar schon Rückstande von Fäkalien gefunden!

Kommentar von alegna796 ,

Pfui Deibel!

Kommentar von hermannheester ,

Nicht nur die Pampersträger urinieren manchmal ungehemmt. Leider ist so mancher Urin wirklich farblos.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community