Frage von corwi, 59

benommen, schwindelig, müde, zugenommen, blutwerte normal... was stimmt nicht mit mir...?

Hi. Zuerst kam die extreme Müdigkeit, dann eine starke gewichtszunahme über einen kurzen zeitraum (durch strenge Diät kann ich dieses Gewicht zumindest halten), daraufhin folgte eine art ausschlag oder trockenheit der haut in Dekolletébereich und unterer gesichtshälfte. Seit fast zwei wochen spüre ich nun dass irgendwas in meinem kopf nicht stimmt... es ist als würde mein gehirn vibrieren und mir wird einfach ungut als würde ich gleich umfallen... manchmal wird mir dabei auch schlecht. Ich merke weder verbesserung oder auch nur Veränderung wenn ich mich an der frischen luft aufhalte, noch wenn ich was esse oder trinke... ich ließ meine blutwerte bereits durchchecken auf schilddrüse, eisen etc... beste werte. Mein arzt meinte ich solle einfach mehr trinken und an die frische luft. Gesagt getan, keine veränderung.... was nun? Ich kann so nicht sein... :/

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Straeuschen, 59

Hallo corwi,

es wäre besser, Dein alter mit anzugeben. Ist die Frage, bist Du in dem Alter der Wechseljahre oder bist Du männlich, alles das ist bei solchen Fragen wichtig zu wissen!

Wenn Du weiblich bist, über 40 Jahre, kann es mit den Wechseljahren zu tun haben. Deine Blutwerte sollen in Ordnung sein. Wie lange hast Du das mit mehr trinken, viel frische Luft usw. gemacht? All das müsstest Du hier angeben, dann könnte man vielleicht Antworten geben.

Liebe Grüße und Gute Besserung

Gruß Straeuschen

Kommentar von corwi ,

Ah ok klar :) Weiblich, 29. Seit zwei wochen trinke ich mindestens 2l wasser täglich. Bin auch viel an der frischen luft und betreibe sport...

Kommentar von Straeuschen ,

Hallo Corwi, also in den Wechseljahren kannst Du ja noch nicht sein! Oder hast Du Deine Gebärmutter durch eine OP rausbekommen? Wenn nicht, wüede ich Dir raten, zu einem Endokrinologen ( Facharzt für die Hormone) oder zum Radiologe (Facharzt für die Schilddrüse) zu gehen! Irgend etwas stimmt nicht mit Dir. Wie sieht es denn mit dem Antrieb aus? Wie ist Dein Schlafverhalten? Deine Gewichtszunahme könnte ein Zeichen einer Unterfunktion der Schilddrüse sein. Die Hautprobleme haben vielleicht etwas mit dem zu wenig zugeführten Flüssigkeiten zu tun! Was für Werte hat Dein HA denn untersuchen lassen? TSH- Wert, fT3, fT4 sind die wichtigen Werte der Schilddrüse. Normbereiche sind: TSH (0.4-3.8) fT3 (2.3-4.1) fT4 (0.6-1.3). Wenn Du Dir eine Kopie geben lassen hast, könntest Du das vergleichen! Wenn Du keine hast, gehe zu Deinem Arzt,- Arzthelferin und bitte um eine Kopie Deiner Blutwerte! Du wirst sie sicher bekommen! Dann kannst Du diese vergleichen. Es wäre auch anzuraten, Deine Halsschlagader per Ultraschall untersuchen zu lassen, welcher Arzt dafür zuständig ist, weis ich gerade nicht, bei mir wurde das kürzlich gemacht, vielleicht ein Internist, könnte sein oder der Endokrinologe. Vielleicht stimmt ja etwas mit der Durchblutung Deiner Halsschlagader nicht. Das würde ich Dir schnellstmöglichst empfehlen. Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen. Gute Besserung, frohe Weihnachten. Liebe Grüße Stareuschen

Antwort
von Autsch, 55

Ich halte nicht viel von dieser Apparatemedizin. Such Dir einen guten Heilpraktiker. Oder schreibe Deine Krankenkasse an, dass die Dir eine Liste von Ärzten in Deiner Nähe zuschickt, die Akkupuntur machen. Und dann geh` zu dem Arzt der einen Chinesischen Namen hat. Denn diese Ärzte sehen und fühlen und fassen Dich an um zu gucken was mit Dir los ist.

Müdigkeit sind die Schmerzen der Leber (sagt man).... Hepatitis? A? B? C?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community