Frage von myatsuwin, 2.869

Belastungsaufbau nach Armbruch (distale Radiusfraktur, OP mit Platte)

Hallo, habe jetzt nach über 6 Wochen Gips meinen Arm wieder frei. Die Fraktur ist noch nicht fest, aber da noch eine Schwellung da ist, soll ich zu Hause Wasserbäder machen und viel mit meiner Hand Übungen machen. Muss erst wieder in 2 Wochen zum Arzt. Hat vielleicht jemand noch andere Ratschläge! Bis jetzt tut sich nämlich noch nicht viel.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von StephanZehnt, 2.615

Hallo M.,

so eine distale Radiusfraktur ist ein Bruch der Speiche nahe dem Handgelenk was ziemlich häufig vorkommt. Da so ein Bruch auch eine Gewalteinwirkung auf das umgebende Gewebe des Knochen ist reagiert das natürlich auch entsprechend.

Nun wenn Du schon einmal Wasserbäder machst würde ich mir einen Igelball odgl. besorgen und damit Übungen im warmen Wasser machen. Bei der Ergotherapie bekommt man so eine Art Schalen wo dann erwärmte kleine runde Steinchen odgl. drin sind und macht in dem Wärmebad Handbewegungen. Bedingt durch die Wärme wird die Hand stärker durchblutet und die Bewegung ein Stück gefördert.

Wenn man dann Übungen macht sollte man das Ganze langsam angehen. Auf keinen Fall nun drei Stunden am Anfang Übungen machen. Das könnte nach hinten los gehen!

am Anfang evtl. 20 Minuten was man dann leicht steigert. Ich weis nicht wie alt Du bis und m / w oder. Man könnte z.B. einmal versuchen so Fingerübungen mit Plastikbausteinen zu machen. Vorher etwas Wärme von einer Moorpackung die es jetzt bei vielen Discountern gibt.

Bei solchen Anwendungen ob Wärme oder Kälte immer ein Tuch dazwischen!

Also Übungen mit Igelball oder Bausteinen odgl. dazu Wärme ob Wasser oder Wärmepackung vor der Übung ... An die Zeit denken und niemals in den Schmerz hin ein arbeiten! Wenn die Beschwerden zunehmen besser pausieren! Zuerst evtl. so 15-20 Minuten was man langsam steigern kann. Wenn der Arzt Dir Ergotherapie verschreibt würde ich mich natürlich da schlau machen und nachfragen was ich zu Hause tun kann und wie lange!

VG Stephan

Kommentar von myatsuwin ,

Danke, eine minimale Besserung ist schon zu sehen. Dauert eben noch lange!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community