Frage von elefantenkuh, 621

Bekomme ich im Krankenhaus Windeln?

Ich bin demnächst für 2 Wochen im Krankenhaus und bin "Bettnässer". Ich würde einen Katheter als sehr unangenehm empfinden. Kann ich mir die Pampers von zu Hause mitbringen? Oder bekomme ich im Krankenhaus welche? Übernehmen das dann die Krankenschwestern oder wie läuft das ab?

Würde mich über ein paar Ratschläge sehr freuen. Grüße :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rulamann, 621

Wenn du deine eigenen Windeln mitbringen möchtest, darfst du die auch benutzen. Im Krankenhaus haben sie aber auch Windeln und so brauchst du normalerweise keine mitbringen. Du musst nur bei der Anmeldung Bescheid geben dass du inkontinent bist. Einen Katheter wirst du nur dann bekommen, wenn du nicht aufstehen darfst.

Auch einpacken wirst du dich selber, so bleibt die Intimsphäre bewahrt. Solltest du jedoch nicht in der Lage dazu sein dich selbst einzupacken, dann wird dies, das Pflegepersonal übernehmen.

Gute Besserung und alles Gute von rulamann

Kommentar von rulamann ,

Danke für den Stern :-))))

Antwort
von Oogasta, 531

Für Notfälle haben die bestimmt einen gewissen Vorrat im Krankenhaus. Ob die aber auf einen Bettnässer eingestellt sind, das weiss ich nicht. Deshalb wäre es vielleicht besser, vorher mal nachzufragen. Es ist ja auch nicht sicher, ob du deine eigenen Windeln überhaupt mitnehmen darfst. Und wenn die nichts wissen, haben die vielleicht nicht genug Vorrat da. Du solltest vorher ein Gespräch führen. Alles Gute.

Antwort
von Mahut, 455

Ich würde dir auch Raten mal im Krankenhaus nachzufragen, ob sie die Windeln stellen oder du welche mitbringen musst.

Für Frauen werden auch Einlagen gestellt. darum gehe ich davon aus, das sie auch Windeln haben.

Antwort
von help4you, 389

ich würde dir auch eher von einem katheter abraten,wie du schon sagst ist es für viele sehr unangenehm und eine infektionsgefahr besteht.

ich denke windeln mitbringen oder zu bekommen dürfte kein problem sein.

ruf am besten vorher mal an und frage nach;)

lg

Antwort
von Sandy46, 395

Die beiden Tipps mit dem SELBST MITBRINGEN finde ich gut. Dann musst Du Dir keine Gedanken machen und kannst Dir das vllt. unangenehme Nachfragen sparen.

Antwort
von Wundexperte57, 362

Hallo, was ist die Ursache deines "Bettnässen", ? Bist du Männlein oder Weiblein? Eine Versorgung mit Windeln ist echt heftig, hast du schon einmal von Urinalkondomen (Mann) oder der Intermitierenden Selbstkathterisierung (Mann/ Frau) gehört.? Je nach Ursache deiner Inkontinenz kann die ein sog. Inkontinenzberater Hilfestellung geben. Wo du Ihn o Sie findest erfährst du z. B. bei der Firma Publicare. (einfach mal googeln)

Antwort
von StephanZehnt, 345

Hallo ..,

ich würde an Deiner Stelle die Windeln selbst mitbringen aber auch einmal in der Klinik anrufen. Wenn Du wieder zu Hause bist würde ich mich hier einmal schlau machen! Welche Möglichkeiten es gibt oder nicht..! http://www.inkontinenz-selbsthilfe.com/forum/56-allgemeines-inkontinenz-forum.ht...

VG Stephan

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community