Frage von Nonane998, 19

Beim Abnehmen Wasser verlieren

Hi ich habe gehört, dass man beim abnehmen Wasser verliert...nur wusste ich jetzt nicht ob das nur auf Low-Carb bezogen ist. Das wurde mir gesagt als ich schrieb, dass ich Probleme mit dem abnehmen habe und schell zunehme und mir gesagt wurd es war das Wasser was ich verloren hatte.

Ich nehme nämlich nur immer 5 kg ab und dannach garnichts egal wie lange ich die diet mache. Und nehme dann extremm schnell zu so 1-2k kcal Überschuss kann ich bis zu einem kg zunehmen was ja normalerweise nicht geht.

Antwort
von dinska, 19

Mir geht es ähnlich und deshalb achte ich peinlichst darauf, dass ich meine mir selbst gesetzte Obergrenze nicht überschreite und versuche sie immer noch etwas weiter nach unten zu schieben. Ich glaube, dein Stoffwechsel ist im Keller, deshalb nimmst du auch gleich wieder zu, wenn du wieder etwas mehr isst. Ich würde dir mal die Bauchmassage empfehlen, die kurbelt den Stoffwechsel an. Seit ich die regelmäßig mache, nehme ich im Urlaub oder Weihnachten nicht mehr ganz soviel zu. Abnehmen geht bei mir nur über Almased, mit Nahrung kann ich höchstens mein Gewicht halten. Schau mal unter: http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/anregung-des-stoffwechsels-durch-bauchmassa...

Kommentar von Nonane998 ,

also ich will nicht mekkern aber ich bin der meinung almased ist nicht gesund...würde ich es machen hätte ich wahrscheinlich einen Kcal defizit von 1500 oder 2000 ...was ja dan zu viel ist. Almased ist da nur ne art Abkürzung nicht auf die Nährwerte zu achten also keine bzw. wenig Kohlenhydrate darauf läuft es da letztendlich hinaus...also wenig carbs + wenig kcals da nimmt man auf jedenfall ab.

ps: bin Mänlich und mach Kraftsport und niemand massiert mein Bauch :( ich geh mal davon aus, dass du eine Frau bist also bei Frauen ist es algemein schwerer, da sie mehr fett aufbauen von natur aus für Schwangerschaften etc. Ist kompliziert z.B. haben Frauen auch einen geringeren Gesamtumsatz usw.

Antwort
von Mahut, 17

Wenn du abnimmst, wirst du als erstes Wasser verlieren, danach geht es an die Muskelmasse erst danach geht es mit den Abnehmen des Fettes los.

Du solltest viel trinken und Sport machen, damit du keine Muskelmasse verlierst, sondern es behältst oder auch aufbaust, denn je mehr Muskeln du hast, umso leichter nimmst du ab.

Kommentar von Nonane998 ,

ja das mach ich ja...ich nehme trotzdem nur bis 5kg ab und dann...gibts nichts mehr^^ kann ich noch 2 Monate weiter machen ohne auch nur ein kg zu verlieren.

Antwort
von DerMarkus, 17

Wenn man sich low carb ernährt, verliert man tatsächlich wasser. Das wasser was in den muskeln gespeichert wird befindet sich in den Kohlenhydratspeichern. Wenn diese leer sind, verliert man auch das wasser

Antwort
von Shivania, 13

Wie genau nimmst Du denn ab? Welche Diät ist das?

Es könnte ja sein, dass es unterbewußte Gründe gegen das Abnehmen gibt, wenn es immer bei 5 kg ins Stocken gerät? Dann könnte eine aufdeckende Therapie gut sein (Hypnosetherapie, Kinesiologie, BodyTalkSystem, Psychotherapie…)

Antwort
von mrshealthy, 15

Hallo Nonane998 :)

Ich kenne das Problem leider nur zu gut und habe etliche Jahre damit gekämpft. Aber leider haben deine Freunde, oder wer dir das gesagt hat, völlig Recht. Ich würde dir diesen Artikel hier empfehlen: http://www.erfolgreiches-abnehmen.com/diaet-tipps/ Versuch langfristig deine Ernährung umzustellen und dich mehr zu bewegen. Eine Diät ist auf lange Sicht gesehen immer zwecklos :(

Grüße und viel Erfolg!

Antwort
von rulamann, 11

Ich habe diese Frage leider zu spät gelesen, jetzt braucht dich auch nicht zu wundern wenn du dauernd Muskelkater hast.

Antwort
von Angsthase1210, 8

Darum trinkt man auch ausreichend.. Und am Morgen am besten zwei Lauwarme Gläser Wasser mit gepresster Zitrone drinnen..(15 Minuten vor dem Frühstück- nüchtern) Ist wirklich ein Wundermittel.. Und nicht nur für die Diät gedacht sondern eine vitaminbombe am Morgen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten