Frage von HopefullSofia, 313

Bei welchen Verletzungen Rollstuhl? (Therapie)

Hallo, Bei welchen Verletzungen muss man kurzfristig im Rollstuhl fahren? Also jetzt konkrete Verletzungen?
Ich frage deshalb, da ich in einer Woche eine Knie OP habe und Angst habe, danach kurze Zeit im Rollstuhl fahren zu müssen..

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Chris290880, 313

Nee , den Rollstuhl brauchst du garnicht ich bin am gleichen Tag nach meiner Kreuzband op aufgestanden mit Hilfe der Schwester . Musste das Bein entlasten bis 6 Wochen auf 20 KG.

Antwort
von Erik21, 290
                                          Hallo Liebe HopefullSofia,

Bei einer Knie OP bach Mann nicht umbedingt Vorübergehnt einen Rollstuhl. Nur wen das Knie hinterher Gelamt ist oder zuschwach das keine Blastung Mehr Möklich ist. Du Bekommst ja nach der OP Krankengymnastik und dann Lernst Du ja wider Mit Unterarmgestützen Laufen bis Du dann wider so one Gehen kannst. An sonsten brauchst Du nur einen Rollstul bei Lamungen der Untern Extremitäten.

                                              Viele Liebe
                                                 Grüße
                                            Erik Franzen 
Antwort
von charlotte7, 273

Nach einer Knie-OP brauchst du keinen Rollstuhl, sondern ein paar Gehhilfen, auch im Volksmund Krücken genannt, um das bein vorübergehend zu entlasten.

Antwort
von walesca, 255

Hallo Erik21!

Auch wenn diese Frage noch mehrmals hier wieder eingestellt wird - an der Tatsache, dass nach so einer Operation KEIN ROLLSTUHL BENÖTIGT WIRD (!!!) ändert das nichts!!!!! Das kannst Du insbesondere unserem Fachmann Dr.med. (@Nic) ruhig glauben.

Alles Gute für die bevorstehende OP wünscht walesca

Kommentar von evistie ,

Ich glaube, Erik wollte einfach nur HopefulSofia antworten und dachte, dass er dazu die Frage neu einstellen müsste...

Antwort
von rulamann, 224

Jetzt sollte man nur wissen was für eine OP bevorsteht, im Regelfall ist es so, dass man einen Patienten nicht wie früher im Bett oder in einem Rollstuhl verweilen lässt, sondern heute wird geschaut, dass ein Patient sehr schnell wieder Mobil wird schon alleine wegen der Thrombosegefahr. Vermutlich wirst du am Anfang nach der Operation Thrombosestrümpfe und Gehhilfen erhalten und die Ärzte schauen ,dass du je nach Operation entweder eine Anschlussheilbehandlung oder physiotherapeutische Maßnahmen bekommst.

Einen schönen Sonntag noch, rulamann

Antwort
von Nic129, 208

Bei einer Knie-OP eher seltener. Vor allem bei Eingriffen im Rahmen einer Arthroskopie (z.B. Kreuzbandplastik, Resektion, Glättungen, ect.) bekommen Sie lediglich UAG, aber keinen Rollstuhl.

Antwort
von juttelchenABC, 205

Meine Mutter wurde an der Hüfte operiert und uns wurde schon vorher empfohlen, dass wir einen Rollstuhl hier bestellen sollen: http://www.seeger-gesundheit.de/seeger/ da es sein kann, dass sie länger auf ihn angewiesen ist. Wurde dir denn nichts von deinem Arzt gesagt?

Liebe Grüße

juttelchenABC

Antwort
von MimiK, 184

Also wenn du am Knie operiert wirst, wirst du nicht danach im Rollstuhl sitzen.

Die Patienten kriegen dann Gehstützen! Das wird dir gezeigt wie du dann laufen sollst und auch Treppe wird im Krankenhaus beübt.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community