Frage von Iceage, 34

Bei welchen Beschwerden hilft Ingwer?

Kennt jemand ein gutes Buch über Ingwer und dessen Anwendungen in verschiedenen Bereichen und bei verschiedenen Beschwerden? Wer hat Erfahrung damit?

Antwort
von Mahut, 26

Ich trinke Ingwertee regelmäßig, es hilft gegen Übelkeit, Kälte, im Winter hält er schön warm mit Zitrone, Honig und Nelkengewürz gekocht.

Wenn ich auf Reisen bin, nehme ich immer ein Stück frischen Ingwer mit und esse eine halbe Stunde vor Reiseantritt ein kleines Stück, dadurch kenne ich keine Reisekrankheit mehr. Zwischendurch nehme ich auch ein kleines Stück.

Für die Verdauung ist er natürlich auch gut

Nicht vergessen mit Ingwer kann man gut kochen, bei mir gehört er zur täglichen Küche dazu

Antwort
von Silib, 23

Sehr schöne Auflistung von rulamann. Prinzipiell stimmt das natürlich, dass Ingwer bei diesen Beschwerden helfen kann. Die Frage ist nur in welchen Umfang Ingwer gegen diese Beschwerden eingenommen werden kann. Denn die Wirkung ist bei Beschwerden wie z.B. Magengeschwüren oder Migräne doch relativ schwach im Vergleich zu richtigen Schmerzmitteln, wie man sie beispielsweise gegen Migräne bekommt. Nichts desto trotz ist Ingwer natürlich sehr gesund und sicherlich tut es dem Körper gut wenn man sich regelmäßig von Ingwer ernährt. Schau mal auf http://www.ingwer-info.de/anwendung/ nach dort steht zu den verschiedenen Anwendungsgebieten immer noch eine Erklärung und wie man den Ingwer am besten gegen die verschiedenen Probleme anwenden kann. Hab vor kurzem übrigens noch gelernt, dass die alten Seefahrer auf ihren Reisen immer Ingwer mit sich geführt haben um Ingwer als Mittel gegen Seekrankheit zu verwenden. Anscheind hilft Ingwer wirklich gut gegen Übelkeit. Habe es allerdings selber noch nie ausprobiert. Viele Grüße, Sebastian

Antwort
von waratah, 22

Ingwer hilft sehr gut gegen Reisekrankheit. Die Inhaltsstoffe helfen bei Übelkeit und Brechreiz, und sind dabei in ihrer Wirkung vergleichbar mit Dimenhydrinat, welches in den meisten chemischen Mitteln gegen die Reisekrankheit enthalten ist. Ingwer hat auch eine hoch desinfizierende Wirkung. So kann Ingwertee, auch gegurgelt, recht gut bei Halsschmerzen oder einer sich ankündigenden Erkältung helfen.

Ingwer darf aber nicht von Schwangeren gegen Übelkeit etc. eingenommen werden. Er kann nämlich Wehen auslösen.

Antwort
von rulamann, 21

Wirkung und Anwendungsgebiete von Ingwer:

  • Abgeschlagenheit
  • Appetitlosigkeit
  • Blähungen
  • Blutstillung
  • Brechreiz
  • Entgiftend
  • Entzündungshemmend
  • Antioxidativ
  • Fördert Appetit
  • Fördert Verdauung
  • Hustenstillend
  • Kopfschmerzen
  • Reisekrankheit
  • Seekrankheit
  • Menstruationsbeschwerden
  • Übelkeit
  • Verdauungsbeschwerden
  • Verdauungsanregend
  • Magengeschwür
  • Gereizter Magen
  • Chronische Magen-Darm-Geschwüre
  • Husten
  • Probleme mit dem Wasserlassen
  • Unterleibsbeschwerden
  • rheumatischen Erkrankungen
  • Migräne
  • Appetitanregend
  • Verdauungsbeschwerden
  • Nervöser Magen
  • Empfindlicher Magen
  • Blähungen

http://www.kraeuter-verzeichnis.de/kraeuter/Ingwer.htm

Kommentar von Mahut ,

Rulamann, toll was du hier aufgeführt hast, jetzt weiß ich warum es mir so gut geht.

Antwort
von pferdezahn, 12

Ingwer ist ein Allroundgetraenk, und ist nuetzlich bei: Uebelkeit, Erkaeltungen, Magenbeschwerden, Blaehungen, Bronchitis, Schmerzen, Halsschmerzen (Heisserkeit), Leberbeschwerden, Rheuma, Durchfall, Schwindel, Fieber, Muedigkeit, Erschoepfung, Nervosytaet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten